tile-virus3_935x561px

7. Wer gehört zur Risikogruppe?


Häufig hört man davon, dass ältere Menschen, wie Oma und Opa, geschützt werden müssen. Aber nicht nur ältere Menschen brauchen Schutz. Junge Menschen mit bestimmten Erkrankungen müssen ebenfalls geschützt werden. Zur Risikogruppe gehören Menschen, für die eine Ansteckung mit Virus SARS-CoV-2 schlimme Folgen hat.

  • Menschen ab 65 Jahren
  • Menschen, die rauchen
  • Menschen, die stark übergewichtig sind
  • Menschen mit Lungenkrankheiten oder Herz-Kreislauferkrankungen, zum Beispiel Asthma, Mukoviszidose (Cystische Fibrose), Diabetes mellitus Typ 1 oder Typ 2, Bluthochdruck, Arteriosklerose (Gefäßverkalkung), Herzerkrankungen (z.B. Vorhofflimmern)
  • Menschen mit einem geschwächten Abwehrsystem (Immunsystem), zum Beispiel, weil sie Krebs haben oder mit einem gespendeten Organ leben

Was sind Risikogruppen?

Nach oben scrollen