Universität Innsbruck

Katholisch-Theologische Fakultät

Die Katholisch-Theologische Fakultät Innsbruck ist eine anerkannte Bildungsstätte nicht nur für Österreich, sondern auch für den internationalen und weltkirchlichen Kontext. Sie zielt sowohl auf exzellente Forschung als auch auf herausragende Lehre in den Bereichen Philosophie, Theologie und Religionspädagogik.

Die Fakultät hat sich eine internationale Reputation vor allem im Bereich der systematischen Theologie und Philosophie erworben. Angesichts aktueller politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen erscheint die Aufgabe, Religion umfassend zu erforschen sowie auf dieser Basis interreligiöse Diskurse zu fördern, dringlicher denn je. So gibt es auch eine enge Zusammenarbeit mit dem Institut für Islamische Theologie und Religionspädagogik.

Die Fakultät bietet Studien in den oben genannten Bereichen auf den Ausbildungsebenen Bachelor, Master, Diplom und Doktorat an (auch mit kirchlich anerkannten Graden). Darüber hinaus ist die Fakultät in eine weltweite interdisziplinäre Forschungs- und Studienkultur eingebunden. Die philosophische Ausbildung ist in ihrer Art an einer KatholischTheologischen Fakultät im deutschen Sprachraum einmalig.

Die Fakultät verfügt über gut ausgestattete Räumlichkeiten und eine moderne Bibliothek. Das studierendenfreundliche Klima und das sehr gute Betreuungsverhältnis zwischen Studierenden und Lehrenden ermöglichen eine international anerkannte Ausbildung in einer kurzen Studienzeit.

Überdies besteht die Möglichkeit zu Studienaufenthalten an attraktiven Partnerinstitutionen im europäischen Ausland und darüber hinaus (z.B. Pune in Indien).

Bachelor

Phi­lo­so­phie an der Ka­tho­lisch­-­Theo­lo­gi­schen Fa­kul­tät (Ba­che­lor)

Ka­tho­li­sche Re­li­gi­ons­päd­ago­gik (Ba­che­lor)

Lehramt

Lehr­amt Se­kun­dar­stu­fe: Ka­tho­li­sche Re­li­gi­on (Ba­che­lor/Mas­ter)

Lehr­amt Se­kun­dar­stu­fe: Is­la­mi­sche Re­li­gi­on (Ba­che­lor/Mas­ter)

Master

Phi­lo­so­phy of Reli­gion (Mas­ter)

Ka­tho­li­sche Re­li­gi­ons­päd­ago­gik (Mas­ter)

Doktorat/PhD

Ka­tho­li­sche Fach­theo­lo­gie (Di­plom)

 Das Diplomstudium der Katholischen Fachtheologie bietet eine umfassende theologische Ausbildung. Den Hauptinhalt bilden die Fächer der biblischen, historischen, systematischen und praktischen Theologie sowie philosophische Grundlagen. An der Katholisch-Theologischen Fakultät liegt der Schwerpunkt auf den systematisch-theologischen Fächern, das Studium fördert aber auch interdisziplinäre sowie interreligiöse Kompetenzen und sozial-kommunikative Fähigkeiten.

Die Studien der Katholischen Religionspädagogik (Bachelor und Master) bieten eine umfassende praxisbezogene theologische und religionspädagogische Ausbildung. Sie qualifizieren für vielfältige berufliche Tätigkeiten in Erwachsenenbildung, Beratung, Seelsorge und Religionsunterricht an allen Schultypen. Als wesentliche Kompetenz wird der wissenschaftlich verantwortbare Umgang mit Glauben und Religion in der Öffentlichkeit erworben. Die Ausbildung ist von einem theologischen und mehrperspektivischen Verständnis von Bildung und Seelsorge, Didaktik und Leitung geprägt und vertieft die kommunikativen, interdisziplinären und interreligiösen Kompetenzen der Absolvent*innen.

Die Studien der Philosophie vom Bachelor bis zum Doktoratsprogramm (PhD) bieten eine umfassende philosophische Ausbildung unter besonderer Berücksichtigung der religiösen Grundfragen des Menschen. Dazu gehören
an der Katholisch-Theologischen Fakultät die Beschäftigung mit Fragen der Religionsphilosophie ebenso wie ein offenes Philosophieren, das sich mit allen in unserer Zeit bedeutsamen Themen beschäftigt. Besonders hervorzuheben ist die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie Orientierungswissen, die Befähigung zu kritischer Analyse und zu argumentativ nachvollziehbarer Stellungnahme, auch im gesellschaftlich-kulturellen Bereich.

Das Lehramtsstudium ist die wissenschaftliche Berufsausbildung für das Lehramt an Schulen in der Sekundarstufe (Allgemeinbildung): Polytechnische Schulen, (Neue) Mittelschulen, Allgemeinbildende Höhere Schulen, Mittlere und Höhere Berufsbildende Schulen. An der Fakultät wird für das Unterrichtsfach Katholische Religion ausgebildet, das mit einem zweiten Fach kombiniert werden muss.

Das Doktoratsstudium der Theologie und das PhD-Programm mit philosophischem oder religionspädagogischem Thema führen die Studierenden in das Feld eigenständiger akademischer Forschung und Lehre und verleihen die höchste akademische Qualifikation, wobei das theologische Doktorat auch weltweit als kirchlicher Studienabschluss auf Doktoratsniveau anerkannt wird

Hauptarbeitsfelder unserer Absolvent*innen sind Schule und Erwachsenenbildung sowie das weite Feld pastoraler und karitativer Tätigkeiten, kategorialer Seelsorge (z.B. Krankenhaus) und kirchlicher Leitungsfunktionen. Das Studium der Fachtheologie bereitet auch auf Berufe in Verbindung mit der Priesterweihe vor.

Unsere Studien vermitteln einen sehr breiten Horizont, Kompetenzen in Weltanschauungs- und Orientierungsfragen und befähigen zum Bearbeiten komplexer gesellschaftlicher und kirchlicher Fragestellungen. Damit eröffnen sie nicht nur den Weg in die theologische und philosophische Forschung, sondern machen unsere Absolvent*innen auch zu gefragten Impulsgeber*innen in zahlreichen Sparten des öffentlichen Lebens (z.B. Politik, Journalismus).

Die weltweite kirchliche Anerkennung der verliehenen akademischen Grade macht die Studien auch für internationale Studierende sehr attraktiv.

Kontakt

Katholisch-Theologische Fakultät
Karl-Rahner-Platz 1
6020 Innsbruck

+43 512 507-96130

theologie@uibk.ac.at

www.uibk.ac.at/theol

Dekan

ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Wilhelm Guggenberger

Studiendekanin

Priv.-Doz. Dr. Liborius Olaf Lumma

liborius.lumma@uibk.ac.at