Universität Innsbruck

Bilderkarussell

Stellen Sie eine beliebige Anzahl von Bildern in kompakter Form dar. Zum nächsten Bild kann automatisch oder per Wischen, Klicken etc. geblättert werden.

Ein Karussell eignet sich gut dafür …

  • Aufmerksamkeit zu erzeugen,
  • Landingpages und Übersichtsseiten zu gestalten sowie
  • viele Bilder kompakt darzustellen.

In der Praxis

Banner für eine Landingpage

Veranstaltungsrückblick

Tipps und Tricks

Bilderkarussel: Struktur

 

Über das Element Bilderkarussel treffen Sie allgemeine Einstellungen, das Unterelement Folie dient der Auswahl des Bilds und von optionalem Text; Sie können beliebig viele Folien hinzufügen.

Bilderkarussell: Einstellungen

 

Anzahl Folien Legen Sie die Anzahl der Folien fest; sie kann jederzeit angepasst werden.

Seitenverhältnis Bild Legen Sie fest, in welchem Format die Bilder angezeigt werden sollen: sie werden auf dieses Format beschnitten.

Die Variante „Banner“ ist für den Kopfbereich von Landingpages gedacht. Bei dieser Variante empfehlen wir ein bis maximal drei Bilder zu verwenden, da erfahrungsgemäß die wenigsten Benutzer*innen mehr ansehen; eine eventuelle Beschriftung wird anders dargestellt.

Wählen Sie anschließend für jede Folie ein Bild aus. Optional können Sie auch Text und einen Link hinzufügen.

Da Bilder in diversen Elementen (wie z. B. Bild, Kachel oder Bilderkarussell) verwendet werden, haben wir alle Informationen zu Bildern (Handhabung, Dateiformate, Barrierefreiheit usw.) auf einer einzigen Seite für Sie zusammengefasst.