Daten­schutz­erklärung für Veranstaltungs­besucher­Innen und Kunden

Die Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden, Veranstaltungsteilnehmern und Förderern der Universität Innsbruck erfolgt für nachstehende(n) Zweck(e):

 

Organisation und Durchführung von Veranstaltungen inkl Abwicklung des damit verbundenen Zahlungsverkehrs: Die von Ihnen erhobenen Daten  (wie z.b.Name, Geschlecht, Alter, Name der Eltern bei Minderjährigen, Kommunikationsdaten, Adressdaten, Accountdaten, Interessen, Zahlungsdaten) werden einerseits zur Administration von Veranstaltungen und andererseits (sofern die Daten auf freiwilliger Basis erhoben werden) zur Kommunikation mit Ihnen während der Veranstaltung (Terminverschiebungen etc.) sowie zur anonymisierten Auswertung der Daten für die Optimierung unsers Services herangezogen.

 

Foto und Videoaufnahmen: Im Rahmen von Veranstaltung können zum Zwecke der Dokumentation Fotos und Videos angefertigt werden. Es geht uns dabei nicht darum einzelne Personen zu identifizieren, sondern rein um die Dokumentation der Veranstaltung. Zu Zwecken der Dokumentation werden die angefertigten Fotos/Videos gegebenenfalls auch in Printprodukten und im Internet (insbesondere auf unsere Homepage, Youtube, Facebook) veröffentlicht werden. In bestimmten Fällen werden die auch an die Presse zur Veröffentlichung weitergegeben.

 

Newsletter und Informationen über Folgeveranstaltungen: Die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung zu Veranstaltungen oder Newslettern angegeben Daten (z.B. Name und email, Adresse) werden dazu verarbeitet, um Sie über Aktivitäten, Veranstaltungen, Informationen und Ankündigungen im Zusammenhang mit dem jeweiligen Angeboten der Universität Innsbruck zu informieren. Allfällige auf freiwilliger Basis angegebenen zusätzlichen Daten (wie z.B. Adress- und Ortsdaten) werden ausschließlich anonymisiert zu statistischen Zwecken genutzt.

 

Nutzung von sonstigen Angeboten und Geschäftspartner

Soweit Sie von der Universität sonstige Angebote (z.B. Sport- oder Sprachkurse) in Anspruch nehmen oder in einer Geschäftsbeziehung (z.B .als Lieferant, Dienstleister) mit uns stehen, ist es erforderlich, dass wir weitere Daten zur Abwicklung der Geschäftsbeziehung von Ihnen verarbeiten (Anmeldestammdaten, Unternehmensspezifische Daten, Kommunikationsdaten, Daten über unsere Geschäftsprozesse (Angebote, Auftragsbestätigungen, Rechnungen etc.).  Je nach Zweck handelt es sich um die Daten, die zur Erbringung des gewünschten Angebotes bzw. zur Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung erforderlich sind.

 

Datenverarbeitung für Zwecke der Verwaltung und Sicherheit des Systems

Aufgrund der geltenden gesetzlichen Datensicherheitsbestimmungen werden eine Reihe Ihrer Daten für die Verwaltung und Sicherheit des Systems verarbeitet (Log-daten), wie etwa zur Verwaltung von Benutzerkennzeichen. Dies schließt automationsunterstützt erstellte und archivierte Textdokumente in diesen Angelegenheiten mit ein. Ohne diese Datenverarbeitung ist ein sicherer Betrieb des Systems nicht möglich.

 

Rechtsgrundlagen

Die Daten aus Foto- und Videoaufnahmen bei Veranstaltungen, sprich sowohl die Anfertigung als auch die Veröffentlichung der Fotos/Videos, basiert auf unserem überwiegenden berechtigten Interesse, die Veranstaltung zu dokumentieren. Nicht zuletzt aufgrund der Öffentlichkeitswirksamkeit der Universität Innsbruck ist es für uns notwendig unsere Aktivitäten zu dokumentieren. Es besteht für Sie grundsätzlich keine Verpflichtung sich fotografieren bzw. aufnehmen zu lassen. Sollten Sie mit der Aufnahme bzw. Veröffentlichung nicht einverstanden sein, teilen Sie dies bitte gleich dem Fotografen mit oder kontaktieren Sie uns.

Die von Ihnen im Rahmen einer Geschäftsbeziehung oder Anmeldung zu einer Veranstaltung bereit gestellten Daten sind zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag oder die Anmeldung mit Ihnen nicht abschließen.

 

Alle weiteren Daten verarbeiten wir auf Basis Ihrer Einwilligung, welche Sie mit der Anmeldung erteilen.

Sofern die Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, stammen die Daten aus nachstehender Quelle

  • VIS
  • ConfTool (befüllt von Veranstalter und Teilnehmer) in Verbindung mit PayUnity
  • Kalixa
  • PayPal
  • Ö-Ticket

Die über Sie ermittelten Daten werden an nachstehende EmpfängerInnen außerhalb der Universität Innsbruck weitergeleitet:

  • Zahlungsprovider für die Abwicklung des Zahlungsvorgangs bei Kreditkartenzahlung, Online-Banking
  • Druckereien und Versandpartner im Zuge von Erstellung und Versand von Publikationen
  • Partner und Kunden im Rahmen der Veranstaltungsorganisation
  • Ö-ticket zur Abwicklung des Kartenverkaufs

 

Speicherdauer

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie es für die Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist, ferner für Beweiszwecke zur Wahrung unserer Ansprüche.

Fotos/Videos werden solange gespeichert, solange sie für den Zweck notwendig sind. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dagegensprechen, werden diese nach Zweckerfüllung von uns gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten aus der Newsletter-Anmeldung werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben, längstens bis zu dessen Einstellung.

 

Ihre Rechte

Als Betroffene/-r der Datenverarbeitung haben Sie gegenüber der Universität Innsbruck das Recht auf

  • Auskunft,
  • Berichtigung,
  • Löschung,
  • Einschränkung,
  • Datenübertragbarkeit und
  • Beendigung der weiteren Verarbeitung, wenn die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ein überwiegendes berechtigtes Interesse des Auftraggebers/der Auftraggeberin ist oder die Daten zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder statistischen Zwecken verarbeitet werden.

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung für die Datenverarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Letztlich haben Sie die Möglichkeit, sich über eine Ihrer Auffassung nach unzulässige Datenverarbeitung bei der österreichischen Datenschutzbehörde, Barichgasse 40–42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, Web: www.dsb.gv.at.zu beschweren.

 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Verantwortliche dieser Datenverarbeitung ist die Universität Innsbruck

Universität Innsbruck
Innrain 52
6020 Innsbruck
T +43 512 507-0  

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Firma: x-tention
Römerstraße 80a, 4600 Wels
Tel: +43 (0)7242 2155 65065
email: datenschutzbeauftragter@uibk.ac.at

Nach oben scrollen