Daten­schutzer­klärung für Besucher/innen von Lehrveranstaltungen mit Live-Übertragung oder Aufzeichnung

Die Universität Innsbruck fördert den Einsatz von Digitalen Medien im Rahmen ihrer Ausbildungsverpflichtung.
Dazu gehören auch die Aufzeichnung von Lehrveranstaltungen und die Nutzung von Streaming, um die Teilnahme
in Nichtpräsenz zu ermöglichen.

Zweck der Verarbeitung

Die Liveübertragung von Lehrveranstaltungen (Streaming, Videokonferenz) sowie deren Aufzeichnung ist
notwendig, um Studierenden und der Öffentlichkeit eine Teilnahme von anderen Standorten aus zu ermöglichen
und damit dem öffentlichen Ausbildungsauftrag der Universität bestmöglich nachkommen zu können.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung, sprich sowohl die Direktübertragung, als auch die Anfertigung sowie Veröffentlichung der Aufzeichnungen im Lernmanagementsystem OLAT gründet sich in Art.6 Abs 1 lit e DSGVO iVm den §§ 3 und 76 Abs.3 UG. Weiter kann sich die Übertragung aus dem Erfordernis gemeinsamer Studiengänge mit Partnern an anderen Standorten ergeben.

Übertragung an Dritte

Wenn das didaktische Konzept der Lehrveranstaltungsleitung nicht nur eine live-Übertragung, sondern auch eine
Aufzeichnung vorsieht, die den Teilnehmer/innen über einen bestimmten Zeitraum im Lernmanagementsystem
OLAT zur Verfügung gestellt wird, ist eine darüberhinausgehende Veröffentlichung oder Weitergabe Ihrer
personenbezogenen Daten an Dritte nicht vorgesehen.

Speicherdauer

Im Rahmen von Streaming oder Videokonferenzen werden Ihre Daten live über das Internet übertragen. Findet
eine Aufzeichnung statt, wird diese solange gespeichert wie es für den Lehr- und Lernzweck notwendig ist. Nach
Zweckerfüllung werden die Aufzeichnungen gelöscht, außer es spricht eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist dagegen
oder Ihre ausdrückliche Einwilligung für eine längere Speicherung liegt vor.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit,
Widerruf sowie Widerspruch zu. Bei Fragen in diesem Zusammenhang stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht
verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, bitten wir Sie mit
uns Kontakt aufzunehmen. So können wir Ihre Bedenken behandeln. Sie haben aber auch das Recht sich an die
zuständige Datenschutzbehörde zu wenden.

Sie werden mittels eines aufblinkenden Hinweisschildes im Lehrveranstaltungsraum darauf aufmerksam gemacht,
wenn eine Audio- oder Videoaufnahme stattfindet. Wenn Sie nicht aufgenommen werden wollen, informiert Sie
die Lehrveranstaltungsleitung gerne über Ihre entsprechenden Alternativen.

Kontakt

Datenschutzbeauftragter
Firma x-tention

Römerstraße 80a, 4600 Wels
Telefon: +43 (0)7242 2155 65065
E-Mail: datenschutzbeauftragter@uibk.ac.at

Nach oben scrollen