BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Microsoft Corporation//Outlook 16.0 MIMEDIR//EN VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VTIMEZONE TZID:W. Europe Standard Time BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT CLASS:PUBLIC CREATED:20230210T082303Z DESCRIPTION:Neue Ausbildungswege: Online-Ausbildung für ehrenamtliche und nebenberufliche Bibliothekar:innen\nSusanne List-Tretthahn\n\nDieser Vortr ag gibt einen Überblick über die neue Online-Ausbildung für ehrenamtlic he und nebenberufliche Bibliothekar:innen (kurz: EA online) des BVÖ.\n\nI m öffentliche Bibliothekswesen in Österreich sind zu einem großen Teil ehrenamtliche Mitarbeiter:innen tätig: 2021 waren ca. 85 % aller Mitarbei ter:innen in österreichischen öffentlichen Bibliotheken ehrenamtlich bes chäftigt[1] – insgesamt sind dies 8.427 Personen. Ungef ähr 17\,7 % haben bereits eine Ausbildung abgeschlossen bzw. sind gerade in Ausbildung.\n\nEine bibliothekarische Ausbildung ist ein wichtiger Fakt or für die Professionalisierung der Mitarbeiter:innen und die Weiterentwi cklung der öffentlichen Bibliotheken. Aus diesem Grund bietet der Bücher eiverband Österreichs in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Erwachse nenbildung eine Präsenzausbildung für ehrenamtliche und nebenberufliche Bibliothekar:innen an\, in der die Grundlagen wichtiger Themen für den Bi bliotheksbetrieb praxisbezogen vermittelt werden. Sie umfasst drei Kurswoc hen\, die in der Regel innerhalb von 1\,5 bis 2 Jahren absolviert werden.\ n\nMit dem Ziel\, mehr ehrenamtliche Bibliothekar:innen zu erreichen\, wur de ab 2021 eine Online-Ausbildung konzipiert.\n\nDiese umfasst drei E-Lear nings\, die den drei Kurswochen der Präsenzausbildung entsprechen. Zusät zlich werden in regelmäßigen Abständen begleitende Webinare angeboten.\ n\nDie E-Learnings bestehen hauptsächlich aus Videovorträgen\, die von e rfahrenen Bibliothekar:innen aufgenommen werden\, Texten zur Lektüre und unterschiedlichen Aktivitäten wie beispielsweise Quizze etc.\, die Theori e und Praxis vereinen.\n\nAlle Lernmaterialien werden vor der Veröffentli chung des jeweiligen Kurses erstellt und auf der E-Learning-Plattform des BVÖ aufbereitet. Die Teilnehmer:innen können sich jederzeit für einen K urs anmelden und ihre Lernzeit selbst einteilen\, was eine hohe Flexibilit ät gewährleistet.\n\nDa beide Modalitäten auf demselben Curriculum basi eren\, ist es für die Teilnehmer:innen jederzeit möglich\, von der Präs enz- in die Online-Ausbildung umzusteigen – oder umgekehrt. Die Teilnahm e an zumindest einem Präsenzkurs wird sogar empfohlen\, um den Austausch zwischen Bibliothekar:innen zu fördern.\n\nDas erste E-Learning\, „EA o nline 1“\, wurde am 1. Juni 2022 veröffentlicht. Bisher haben 58 Teilne hmer:innen den Kurs abgeschlossen\, weitere 20 nehmen derzeit teil (Stand: November 2022) Der zweite Teil wird im Dezember 2022 veröffentlicht\, de r dritte ist im ersten Quartal 2023 geplant.\n\nDer Vortrag geht auf die E ntwicklung und Umsetzung der EA-Online ein und stellt die ersten Ergebniss e sowie die Rückmeldungen von Absolvent:innen und Vortragenden vor.\n\n[1 ] Büchereiverband Österreichs: Statistik Öffentlicher Bibliotheken Österreichs 2021. Reine Öffentliche Bibliotheken (inkl. Zw eigstellen) nach Bundesland. https://www.bvoe.at/sites/default/files/2022- 06/statistik2021-ii.pdf\; 29.11.2022.\n\nKurzbiografie\n\nSusanne List-Tre tthahn ist im Büchereiverband Österreichs im Bereich Aus- und Weiterbild ung tätig. Sie ist gewähltes Mitglied der IFLA Sektion für Aus- und Wei terbildung (Education and Training) und war von Beginn an der Webinar-Reih e für LIS Studierende beteiligt. Sie ist u.a. in der Lehrlingsausbildung tätig\, unterrichtet im Universitätslehrgang LIS und organisiert Aus- un d Weiterbildungen für Bibliothekar:innen.\n\n DTEND;TZID="W. Europe Standard Time":20230503T120000 DTSTAMP:20230210T082303Z DTSTART;TZID="W. Europe Standard Time":20230503T113000 LAST-MODIFIED:20230210T082303Z LOCATION:Saal Straßburg PRIORITY:5 SEQUENCE:0 SUMMARY;LANGUAGE=de:Neue Ausbildungswege: Online-Ausbildung Ehrenamt TRANSP:OPAQUE UID:040000008200E00074C5B7101A82E00800000000E06A7A46313DD901000000000000000 0100000004994241CB09EA74CB052A26E14EA28DE X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:\n

Neue Ausbildungswege: Online-Ausbildung fü\;r ehrenamtliche und n ebenberufliche Bibliothekar:innen

Susanne List-Tretthahn

Dieser Vort rag gibt einen Ü\;berblick ü\;ber die neue Online-Ausbildung f&uum l\;r ehrenamtliche und nebenberufliche Bibliothekar:inn en (kurz: EA online) des BVÖ\;.

Im ö\;ffentliche Bibliothekswesen in Ö\;sterreich sind zu e inem groß\;en Teil ehrenamtliche Mitarbeiter:innen tä\;tig: 2021 waren ca. 85 % aller Mitarbei ter:innen in ö\;sterreichischen ö\;ffentlichen Bibliotheken ehrenamtlich beschä\;ftigt[1] \;–\; insgesamt sind dies 8.427 Perso nen. Ungefä\;hr 17\,7 % haben bereits eine Ausbildung abgeschlossen bz w. sind gerade in Ausbildung.

Eine b ibliothekarische Ausbildung ist ein wichtiger Faktor fü\;r die Profess ionalisierung der Mitarbeiter:innen und die Weit erentwicklung der ö\;ffentlichen Bibliotheken. Aus diesem Grund bietet der Bü\;chereiverband Ö\;sterreichs in Kooperation mit dem Bundes institut fü\;r Erwachsenenbildung eine Prä\;senzausbildung fü\ ;r ehrenamtliche und nebenberufliche Bibliothekar:innen an\, in der die Grundlagen wichtiger Themen fü\;r den Biblioth eksbetrieb praxisbezogen vermittelt werden. Sie umfasst drei Kurswochen\, die in der Regel innerhalb von 1\,5 bis 2 Jahren absolviert werden.

Mit dem Ziel\, mehr ehrenamtliche Bibliothekar:innen zu erreichen\, wurde ab 2021 eine Onl ine-Ausbildung konzipiert.

Diese umf asst drei E-Learnings\, die den drei Kurswochen der Prä\;senzausbildung entsprechen. Zusä\;tzlich werden in regelm ä\;ß\;igen Abstä\;nden begleitende Webinare angeboten.

Die E-Learnings bestehen hauptsä\;chlich aus Videovorträ\;gen\, die von erfahrenen Bibliothekar:innen aufgenommen werden\, Texten zur Lektü\;re und unterschiedlichen Aktivitä\;ten wie beispielswei se Quizze etc.\, die Theorie und Praxis vereinen.

Alle Lernmaterialien werden vor der Verö\;ffentlichung d es jeweiligen Kurses erstellt und auf der E-Learning-Plattform des BVÖ \; aufbereitet. Die Teilnehmer:innen kö\;nne n sich jederzeit fü\;r einen Kurs anmelden und ihre Lernzeit selbst ei nteilen\, was eine hohe Flexibilitä\;t gewä\;hrleistet.

Da beide Modalitä\;ten auf demselben Curri culum basieren\, ist es fü\;r die Teilnehmer:innen< /span> jederzeit mö\;glich\, von der Prä\;senz- in die Online-Ausb ildung umzusteigen –\; oder umgekehrt. Die Teilnahme an zumindest ein em Prä\;senzkurs wird sogar empfohlen\, um den Austausch zwischen Bibliothekar:innen zu fö\;rdern.

Das erste E-Learning\, „\;EA online 1“\;\ , wurde am 1. Juni 2022 verö\;ffentlicht. Bisher haben 58 Teilnehmer:innen den Kurs abgeschlossen\, weitere 20 nehmen derzeit teil (Stand: November 2022) Der zweite Teil wird im Dezember 2022 verö\;ffentlicht\, der dritte ist im ersten Quartal 2023 geplant.

Der Vortrag geht auf die Entwicklung und Umsetzung der EA-Online ein und stellt die ersten Ergebnisse sowie die R& uuml\;ckmeldungen von Absolvent:innen und Vortra genden vor.

[1]< span style='mso-bookmark:_ftn1'> \;Bü\;chereiverband Ö\;sterreichs: \;Statis tik Ö\;ffentlicher Bibliotheken Ö\;sterreichs 2021. \;Reine &O uml\;ffentliche Bibliotheken (inkl. Zweigstellen) nach Bundesland. \;< a href="https://www.bvoe.at/sites/default/files/2022-06/statistik2021-ii.p df">https://www.bvoe.at/sites/default/files/20 22-06/statistik2021-ii.pdf\; 29.11.2022.

< h2 style='mso-margin-top-alt:30.0pt\;margin-right:0cm\;margin-bottom:7.9pt \;margin-left:0cm\;background:white\;box-sizing: border-box\;font-variant- ligatures: normal\;font-variant-caps: normal\;orphans: 2\;text-align:start \;widows: 2\;-webkit-text-stroke-width: 0px\;text-decoration-thickness: in itial\;text-decoration-style: initial\;text-decoration-color: initial\;wor d-spacing:0px'>Kurzbiografie

Susanne List-Tretthahn ist im Bü\;chereiverband Ö\;sterreichs im Bereich Aus- und Weiterbildung tä\;tig. Sie ist gewä\;hltes Mitglied der IFLA Sektion fü\;r Aus- und Weiterbildung (Education and Training) und war von Beginn an der Webinar-Reihe fü\;r LIS Studierende beteiligt. Sie ist u.a. in der Leh rlingsausbildung tä\;tig\, unterrichtet im Universitä\;tslehrgang LIS und organisiert Aus- und Weiterbildungen fü\;r Bibliothekar:innen.

&n bsp\;

X-MICROSOFT-CDO-BUSYSTATUS:BUSY X-MICROSOFT-CDO-IMPORTANCE:1 X-MICROSOFT-DISALLOW-COUNTER:FALSE X-MS-OLK-AUTOFILLLOCATION:FALSE X-MS-OLK-CONFTYPE:0 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT15M ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Reminder END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR