Giftbezugsberechtigung

 

  • Die Giftbezugsberechtigung dient bei den entsprechenden Firmen als Nachweis, dass die bestellende Person die entsprechenden Chemikalien/Gifte für den universitären Gebrauch gemäß § 41 Abs. 3 Z. 2 ChemG i. d. g. F. in Forschung und Lehre an der LFU Innsbruck beziehen darf.

  • Die Giftbezugsberechtigung wird ausschließlich an diejenigen Personen vergeben, die die notwendige fachliche Qualifikation besitzen.

  • Um eine Giftbezugsberechtigung zu erhalten senden Sie bitte eine Email an die Chemikalienlogistik (chemikalienlogistik@uibk.ac.at) in welcher das Institut, der Name und das Geburtsdatum der betreffenden Person aufgeführt werden. Diese Informationen werden dann von der Leiterin der Chemikalienlogistik geprüft. Nach positiver Prüfung wird die Giftbezugsberechtigung ausgestellt und per Hauspost an die entsprechende Person versandt.

  • Die Giftbezugsberechtigung gilt 5 Jahre ab Ausstellung für die Dauer des Dienstverhältnisses am jeweiligen Institut.