Chemikalientransport

 

  • Der Dienstwagen (Renault Kangoo) der Chemikalienlogistik steht für jede/n Mitarbeiter/in der LFU zum Transport von Chemikalien zur freien Verfügung.

 

  • Für die Einhaltung der ADR-Richtlinien ist der/die jeweilige Nutzer/in persönlich verantwortlich.

 

  • Der Schlüssel des Dienstwagens ist bei der Chemikalienlogistik abzuholen. Zuvor trägt sich dort der/die Nutzer/in mit Unterschrift in eine Liste ein.

 

  • Das im Dienstwagen befindliche Fahrtenbuch muss ordnungsgemäß geführt werden (Kontrolle erfolgt). Die Benutzung des Dienstwagens wird mit 0,47 Euro pro gefahrenem Kilometer abgerechnet. In diesem Betrag sind unter anderem auch Maut- und Parkgebühren und Tankkosten enthalten. Daher werden diese Kosten von der Chemikalienlogistik retour gezahlt.