Personalkostenplanung und -controlling

  

 

 


 

Personalkostenplanung

Da der Personalkostenblock einen wesentlichen und überwiegenden Teil der Gesamtkosten darstellt, sind die Personalkosten bestimmend für die Gewinn- und Verlustrechnung. Die Wirtschaftlichkeit und somit die Zukunftssicherung eines Unternehmens kann durch besondere Aufmerksamkeit bei der Planung von Personalkosten gesteuert werden.

  

Aufgaben der Personalkostenplanung

Die Aufgaben der Personalkostenplanung sind daher, alle personalbezogenen Maßnahmen zu definieren, im Einzelnen darzustellen, periodenbezogen zu bewerten und zu überwachen. Ausgehend vom Personalstrukturplan, in dem sowohl die vorhandene wie auch die künftige quantitative und qualitative Personalausstattung einfließen, ist die Personalkostenplanung wesentliche Grundlage für die Personalpolitik.

  

Ziele der Personalkostenplanung

  • Schaffung einer Grundlage für eine aussagefähige Personalkostenplanung und -analyse als Hilfestellung für personalpolitische Entscheidungen des Managements
  • Periodenbezogene Ermittlung der Personalkosten in den verschiedenen Bereichen
  • Darstellung der Veränderungen zur Vorperiode und Erläuterung möglicher Ursachen
  • Trend der Personalkostenentwicklung
  • Schaffung eines Frühwarnsystems bei Abweichungen zwischen geplanten und realisierten Personalkosten (Soll-Ist-Vergleich)
  • Planung der abgabenrechtlichen- und steuerlichen Belastung des Unternehmens
  • Berechnung von kostenmäßig unterschiedlichen Varianten zB. für sozialpolitische Maßnahmen
  • Personalkostenkennzahlen und Statistiken

 

TOP


 

Personalkostencontrolling

 

  

Ziele des Personalkostencontrollings

Das Ziel des Personalkostencontrollings ist es, die personalpolitischen Maßnahmen des Managements mit Hilfe von Kennzahlen zu stützen sowie die Personalkosten zu optimieren. Zu diesem Zweck werden Kennzahlensysteme entwickelt, Soll-Ist-Vergleiche angestellt, Kostenstrukturen analysiert und interpretiert und im Bedarfsfall gegensteuernde Aktivitäten geplant.

  

Reporting im Rahmen des Personalkostencontrollings

Ein effizientes Personalkostencontrolling basiert auf einem transparenten Reporting, das die intern abgestimmten Kennziffern zielgruppengerecht aufbereitet und dient zugleich der Sicherung der Informationsversorgung. Zukünftige Chancen und Risiken sollen erkannt werden: Frühwarnung bedeutet gleichzeitig auch Risikominimierung.

Idealerweise wird es durch ein Benchmark-System gestützt, das die eigene Organisation mit externen Unternehmen vergleicht.

 

TOP


 

Besonderheiten in der Abbildung von ausgewählten Personalkategorien

TOP