© Brenner-Archiv

  

Glühende Küsse und ein brennendes Hotel am Karerpass -
Albert von Trentinis Zeitungs-Erzählung

FIBA, Nachl. A. v. Trentini, Sig. 166-002-005-001 

 

Albert von Trentinis Zeitungs-Erzählung Der Sommerfrischen-Kuß erschien am 1.9.1910 in der Zeitung Die Zeit. Nicht ganz drei Wochen zuvor hatte dieselbe Wiener Zeitung auf Seite 7 die Meldung gebracht: Das Karerseehotel abgebrannt.

Vieles von dem, was Trentini in der Erzählung, die ohne jede Angabe von Erscheinungsort und -datum in seinem Nachlass enthalten ist, erwähnt, entspricht den Berichten, wie sie in zeitgenössischen Zeitungen zu finden sind: Das mondäne, riesige Hotel, die exklusive Gesellschaft, die Lage in den Bergen, der Spaziergang zum Pass hinauf, der Brand zur Frühstückszeit, die Flucht der Gäste in die nahegelegene Stadt (Bozen).

Die Volltext-Suchfunktion der Plattform ANNO (Austrian Newspapers Online) der Österreichischen Nationalbibliothek erlaubte eine Identifikation der Publikation. Es stellte sich nun die Frage, ob Trentini einen realen Vorfall - einen realen Brand - in der Erzählung verarbeitete? Eine weitere Suche, basierend auf den in der Erzählung genannten Realien, bestätigte diesen Verdacht:
Das Karersee-Hotel brannte am 15. August 1910 am Vormittag bis auf die Grundmauern ab.

Trentini hatte schnell gearbeitet. Das Publikum der Zeitung, dem der Brand sicherlich noch im Gedächtnis war, wusste eine so nahe an der Realität liegende unterhaltsame Erzählung vermutlich zu schätzen - ist doch in ihr einiges enthalten, was auch heute noch ein breites (Lese-)Publikum anzieht: Grenzüberschreitungen, sei es erotischer Natur, sei es im Hinblick auf menschliches Verhalten im Katastrophenfall.

 

Verwandte Artikel

© Brenner-Archiv Zwischenmenschliche Irrungen und Wirrungen in der Sommerfrische sind auch in einem anderen unterhaltsamen literarischen Erzeugnis Thema - in Station 1: Stadttheater Innsbruck.


© Brenner-ArchivEin altes Tourismusgebiet mit großen Hotels und wohlhabenden Gästen war auch die Mendel - sieht Station 20: Wandern durch Kaltern und Eppan mit Klaus Mazohl.

© Brenner-ArchivUnverständlich, warum Karl Felix Wolff in Station 14: Sommer in Bozen tatsächlich meint, frau benötige im Karersee-Hotel weniger als einige Dutzend Hüte! 

Literatur
Albert von Trentini: Der Sommerfrischen-Kuß. Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Nachlass Albert von Trentini, Sig. 166-002-005-001-001 bis -010.
 
Albert von Trentini: Der Sommerfrischen-Kuß. In: Die Zeit, 1.9.1910, S. 1-3. Online lesen
 
Sarah Meraner: Ein Tal voller Geschichte(n). In: Website Carezza - Karersee Dolomiten. Online (Hier auch historische Fotos, u.a. ein Foto vom Brand des Karersee-Hotels 1910.)
 
N.N.: Das Karerseehotel abgebrannt. In: Die Zeit, 16.8.1910, S. 7. Online lesen.

 

   


Nach oben scrollen