Biographie  ¦  Das Projekt  ¦  Bibliographie  ¦   Aus dem Nachlass  ¦  Aktuelles  ¦  Mitarbeiter

Aktuelles

Das FWF-Projekt "Beiträge zur Studienausgabe Franz Tumler" wurde am 23.1.2006 bewilligt, am 1.4.2006 gestartet und am 31.7.2012 abgeschlossen.
 FWF

                 


Als Taschenbuch liegt vor: Volterra. Hrsg. und mit einem Nachwort von Johann Holzner (Haymon).
  
   
4. 2. 2011 Präsentation des Bandes Franz Tumler. Beobachter - Parteigänger - Erzähler. Innsbruck, Wien, Bozen 2010 (=Edition Brenner-Forum, Bd. 6) in Laas (I)
 Studienverlag

 

  • Die Ausstellung

Donau. Verzweigt
Schreiben unter und nach dem Nationalsozialismus
Franz Tumler und Arnolt Bronnen

wurde vom 27. Februar bis 3. Juni 2008 im Adalbert-Stifter-Haus in Linz gezeigt.

Vom 12. Juni 2008 bis zum 19. Oktober 2008 war der Franz Tumler betreffende Teil in der Franz Tumler Bibliothek Laas zu sehen.

Vom 21. Oktober 2008 bis zum 21. November 2008 fand sich der Teil zu Franz Tumler im Brenner-Archiv.
 

  • 16./17. Oktober 2008 Symposion Stationen und Strategien. Über Franz Tumler in Bozen und Laas. Veranstalter: Forschungsinstitut Brenner-Archiv in Verbindung mit der Forschungsplattform Weltordnung – Religion – Gewalt (Universität Innsbruck) und dem Kreis Südtiroler Autorinnen & Autoren im Südtiroler Künstlerbund
     Stationen und Strategien. Über Franz Tumler

  • 11.12.2008 Teilnahme an der im Rahmen des Schwerpunkts Politische Kommunikation und die Macht der Kunst veranstalteten Ringvorlesung Kunst und Kultur als politisches Konfliktpotential mit dem Vortrag Literatur zwischen Anpassung und Widerstand: Über Theodor Kramer und Franz Tumler (Johann Holzner und Barbara Hoiß)

 

Gehaltene Vorträge:

März 2008:  Lehrerfortbildung in Linz zum Thema Literatur unter und nach dem Eindruck des Nationalsozialismus

Febr. 2008: Eröffnungsvortrag zur Ausstellung Donau.Verzweigt im Stifter-Haus in Linz

Dez. 2007: Vortrag beim MLA-Congress in Chicago mit dem Vortrag Der Schritt hinüber. Franz Tumlers Weg vom gefeierten NS-Schriftsteller zu neuen Schreibstrategien

Okt. 2006: Vortrag Ich erfinde mir noch einmal die Welt in Laas

  

Bisherige Veröffentlichungen im Rahmen des Projektes (Auswahl):

Alte Größen, neue Vorbilder? Ein Blick auf den Briefwechsel zwischen Hermann Stuppäck und Franz Tumler. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv, Nr. 26 2007, S. 103–118.

Stifter-Rezeption in Moderne und Postmoderne. Am Beispiel von Franz Tumler und W. G. Sebald. In: Codzienność w literaturze XIX (iXX) wieku. Od Adalberta Stiftera do współczesności. Hg. von Grażyny Borkowskiej und Anety Mazur. Opole 2007, S. 127–143.

Der weite Weg vom Wiener Schnitzel zur Waldfeenheimat. Das Verhältnis von Kino und Literatur am Beispiel der Filmrezeption Franz Tumlers. In: Literatur im Film. Beispiele einer Medienbeziehung. Hg. von Stefan Neuhaus. Würzburg 2008, S. 199–214 (=Film-Medium-Diskurs, Bd. 22).

Donau.Verzweigt. Schreiben unter und nach dem Nationalsozialismus. Franz Tumler und Arnolt Bronnen. Linz 2008 (="Literatur im Stifter-Haus", Bd. 20). [darin enthalten: Vor-Satz und Nach-Schrift. Franz Tumlers Suche nach den Sätzen und der Wirklichkeit. S. 49-99; Verzweigung im Fluss. Donautexte aus dreißig Jahren. S. 119-142.]

Franz Tumler. Ein politischer Autor. In: "Kulturhauptstadt des Führers". Kunst und Nationalsozialismus in Linz und Oberösterreich. Linz 2008, S. 219-221.

Johann Holzner, Barbara Hoiß (Hg.): Franz Tumler. Beobachter – Parteigänger – Erzähler. Innsbruck, Wien, Bozen 2010 (=Edition Brenner-Forum, Bd. 6). [Mit Beiträgen von Toni Bernhart, Christiane Böhler, Wilhelm Burger, Alessandro Costazza, Gertrud Fussenegger, Jörg Hofer, Barbara Hoiß, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Sieglinde Klettenhammer, Norbert Florineth, Christine Riccabona, Reiner Schiestl, Harald Stockhammer, Hans Dieter Zimmermann und Joseph Zoderer].

Johann Holzner: „Tumler war kein Antisemit. Er war Opportunist.“ Gespräch mit Heinrich Schwazer. In: Die Neue Südtiroler Tageszeitung 25.3.2014.

Johann Holzner: Ideologie und Ideologiekritik in den Schriften Franz Tumlers. In: Wer war Franz Tumler? (2014).

Johann Holzner: Destination Heimat. Zu Erzählungen von Franz Tumler und Joseph Zoderer. In: literaturkritik.de 2015.

Johann Holzner: Ein lesenswertes Werk, diskreditiert für alle Zeit? Franz Tumler: Volterra. In: Stefan Neuhaus / Uta Schaffers (Hrsg.): Was wir lesen sollen. Kanon und literarische Wertung am Beginn des 21. Jahrhunderts. Würzburg: Königshausen & Neumann 2016, S.415-434.

 

Hinweise:

  • Sitz der Franz-Tumler-Gesellschaft ist in Laas.
  • Im Jahr 2007 wurde zum ersten Mal der Franz-Tumler-Literaturpreis vergeben; Informationen über die Preisträger/innen unter der Adresse http://www.tumler-literaturpreis.com/