Literatur in Osttirol Projektbeschreibung Osttiroler Autoren Leseproben Mitarbeiter

 

Osttiroler Autorinnen und Autoren 

 

Folgende Übersicht versammelt die bekanntesten Autorinnen und Autoren, die im Band "Schattenkämpfe. Literatur in Osttirol" Erwähnung finden, wobei nur einige ausgewählte Werke aufgelistet werden, eine vollständige Biografie und Bibliografie zu den Autorinnen und Autoren ist im Buch zu finden.  

 

Bekannte Osttiroler Autorinnen und Autoren im 20. Jahrhundert 

  • Reimmichl (Sebastian Rieger) (1867-1952): katholischer Pfarrer aus dem Defreggen
    "Reimmichls Volkskalender", Erzählungen und Romane
     
  • Franz Alfons Helmer (1876-1945): Eisenbahnarbeiter in Innsbruck, Schriftsteller, Gründer der Helmer'schen Volksbühne
    z.B. "Der Roman eines Strolches" (1909)
     
  • Fanny Wibmer-Pedit (1890-1967)
    zahlreiche historische Romane
    z.B. "Die Pfaffin" (1934)
     
  • Franz Josef Kofler (1894-1961)
    z.B. "Der Sieger" (1922)
    "Rauhe Sonnseite. Erinnerungen an eine Kindheit". Hrsg. v. Johannes E. Trojer. 1985.
     
  • Johannes E. Trojer (1935-1991): Lehrer, Sammler, Ortschronist, Volkskundler, Historiker, Schriftsteller, Publizist, Herausgeber der Zeitschrift "Thurntaler" (1977-1987)
    "Hitlerzeit im Villgratental. Verfolgung und Widerstand in Osttirol".
    Hrsg. v. Hans Augustin und Erika Wimmer. In Zusammenarbeit mit Ingrid Fürhapter und Andreas Schett. Innsbruck 1995.
    "Trojer. Texte aus dem Nachlass". Hrsg. v. Ingrid Fürhapter in Zusammenarbeit mit Andreas Schett. Innsbruck 1998.
     
  • Gerold Foidl (1938-1982)
    "Der Richtsaal" (1978)
    "Standhalten" (1999)
    Neuauflage "Scheinbare Nähe" (2003)
     
  • Christoph Zanon (1951-1997): AHS-Lehrer und Schriftsteller
    z.B. "Die Blaue Leiter" (1988)
    "Schattenkampf. Texte von der Heimat" (1992)
    "In eine traute Gesellschaft" (1994)
    "Auf dem Trödelweg. Verstreutes aus den Jahren 1986-1988" (1997)
    "Freude und Abschied (eine Geschichte)" (1999)
    zahlreiche Veröffentlichungen u.a. in Literatur- und Kulturzeitschriften
     
  • Hans Salcher (1956): Mautner, Schriftsteller, Maler
    Veröffentlichung von zahlreichen Gedichtbänden, z.B.
    "Gedichte" (1994)
    "Dorftrommler" (1997)
    Prosaminiaturen "Weißgekalkt" (2001)
    "Himmelschauen" (2002)

nach oben

 

Literatur- und Kulturlandschaft Osttirol

 

Villgrater Kulturwiese

Umkreis der Lienzer Wandzeitung:

  • Josef Pedarnig (1937)
  • Uwe Ladstädter (1942)
  • Oswald Blassnig (1948)
  • Heli Gander (1959)
Mundartdichtung in Osttirol

Gertraud Patterer (1946): Mundartdichterin

Veröffentlichung von zahlreichen Gedichtbänden und Romanen in Osttiroler Mundart, z.B.
"Der Zoutnklauba" (1994)
"Die Annehmgitsche" (1996)
"A rantiges Dorf" (1996)
"Rabenrufe" (2002) 
"Werfen wir die Sterne" (2004)

Weitere Mundartdichterinnnen:

  • Hilda Außerlechner
  • Maria Buergler-Forcher
  • Anni Gruber
  • Alberta Mangutsch-Lindsberger
  • Luise Oberhauser
  • Sigrit Trost
Zeitgeschichtliche Dokumente
  • Theresia Köll, Richard Pucher, Oswald Sint, Hanna Stock-Weiler
  • Anna Waldeck (1908-1996): z.B. "Lienzer G'schichten" (1989)

nach oben

 

Junge Literatur in Osttirol

  • Bernhard Aichner (1972): Fotograf, Schriftsteller
    z.B. "Babalon. Szenarien des Zusammenlebens" (2000), "Das Nötigste über das Glück" (2004), "Nur Blau" (2006)
    Veröffentlichungen in Literatur- und Kulturzeitschriften

  • Dietmar Eder (1979)
    "Stadtrundfahrt " (2004)

nach oben