Banner Newsletter Forschungsinstitut Brenner-Archiv

    Newsletter des Forschungsinstituts Brenner-Archiv der Universität Innsbruck
    Nr. 04 / März 2016

    Wird der Newsletter fehlerhaft angezeigt, klicken Sie bitte hier.



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir freuen uns, Ihnen zum Beginn des Sommersemesters die vierte Newsletter-Ausgabe des Forschungsinstituts Brenner-Archiv mit aktuellen Hinweisen auf Veranstaltungen, Projekte, Ausstellungen und Publikationen übermitteln zu können.  

    Mit den besten Wünschen
    Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer
    für das Forschungsinstitut Brenner-Archiv

       

    Saal Brenner-ArchivTagungen und Veranstaltungen: VORSCHAU

    8.3. Buchpräsentation. Anna Rottensteiner: Nur ein Wimpernschlag
    9.3. Präsentation der vierbändigen Leseausgabe Marie von Ebner-Eschenbach
    10.3.-11.3. Internationale Tagung zum 100. Todestag von Marie von Ebner-Eschenbach
    17.3. Buchpräsentation. Karlheinz Rossbacher: Zeitreisen
    mehr >>

    Vitrinenausstellung im Forschungsinstitut Brenner-Archiv Aktuelle Ausstellungen in den Vitrinen

    bis 25.3. Karl Lubomirski - Dokumente aus den Nachlass, zusammengestellt von Annette Steinsiek 
    30.3.-13.4. Max Riccabona - Dokumente aus den Nachlass, zusammengestellt von Christine Riccabona

    NeuerscheinungenNeuerscheinungen

    Anna Rottensteiner: Nur ein Wimpernschlag. Roman
    Walter Schlorhaufer: Glasfeder. Werke und Materialien
    Eberhard Sauermann: Die Rezeption Georg Trakls in Zeiten der Diktatur
    Ernst-von-Glasersfeld-Lectures 2015
    LiLit – Literatur im Lichthof, Ausg. 8/2016 

    Die vom Brenner-Archiv erworbenen Postkarten und Briefe an Ludwig Wittgenstein schrieb Moritz Schlick an die Adresse von Wittgensteins engem Freund Ludwig Hänsel in WienIns Bild gerückt

    Briefe unter Denkmalschutz – Moritz Schlick an Ludwig Wittgenstein

    Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universität Innsbruck an Ludwig von Ficker, 1960Personalia

    Dr. Barbara Laner übernahm Nov. 2015 die Karrenzvertretung im Ernst-von-Glasersfeld Archiv
     
    Mag. Maria Piok arbeitet seit November 2015 als Projektmitarbeiterin am Forschungsinstitut Brenner-Archiv: Projekt „Prosa der Gegenwart aus Nord-, Ost- und Südtirol“ (Leitung: Ao. Univ.-Prof. Dr. Johann Holzner) – Schwerpunkt: Nord-, Ost- und Südtiroler Dramatik seit 1960

    Logo Literaturhaus am InnLiteraturhaus am Inn

    Herz und Mund und Tat und Leben
    Literaturhaus am Inn
      

    Gebäude Brenner-ArchivTagungen und Veranstaltungen: RÜCKSCHAU

    siehe Rückschau

     


    Abonnieren   Abbestellen   Offenlegung nach §25 MedG