Merkblatt für die Einrichtung der Beiträge in den "Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv"

 

  1. Schicken Sie uns Ihren Text bitte als E-Mail-Attachment. Verwenden Sie möglichst ein neueres Word-Programm. Bitte nichts formatieren oder auszeichnen (also keinen Blocksatz, keine Silbentrennung, keine Kopf- oder Fußzeilen, keine Sperrungen, keine Fettungen, keine Unterstreichung etc). Ausnahme: Kursiv-Setzungen, s. Punkt 5.

  2. Beitragskopf: Titel; neue Zeile: ggf. Untertitel; neue Zeile: von Vorname Name der Autorin, des Autors, in runden Klammern Ort der beruflichen Tätigkeit bzw. Wohnort.

  3. Eine Gliederung sollte nicht mit Ziffern erfolgen, sondern entweder mit Kapitelüberschriften oder durch Absätze mit Leerzeilen.

  4. Anmerkungen erscheinen als durchlaufend arabisch gezählte Endnoten am Ende des Beitrags. Die Anmerkungsziffer (im Fließtext) steht einerseits nach Zitaten oder bestimmten Passagen im Text oder andererseits nach den Satzteilen bzw. Satzzeichen.

  5. Werk-, Zeitschriften- und ähnliche Titel werden im Text, aber nicht in den bibliographischen Angaben kursiv gesetzt! Ebenso Hervorhebungen.
    Begriffe, die uneigentlich gebraucht werden, werden durch 'einfache Anführungszeichen' gekennzeichnet.

  6. Zitate: Kurze Zitate werden in den laufenden Text integriert und stehen in doppelten Anführungszeichen.
    Längere Zitate werden eingerückt und erhalten ebenfalls doppelte Anführungszeichen.
    Zitate in Zitaten werden durch einfache Anführungszeichen gekennzeichnet.
    Auslassungen in Zitaten erscheinen mit 3 Punkten in eckigen Klammern, ebenso Hinzufügungen.

  7. Bibliographische Angaben sollen beim ersten Mal vollständig sein, ab dann nur in Kurzform (siehe unten); bei unmittelbarer Wiederholung genügt Ebenda, Seitenzahl.

    Selbstständige Veröffentlichung: Vorname Name: Titel. Ggf. Untertitel. Ggf. Band. Ggf. Auflage. Ort: Verlag Erscheinungsjahr (Reihentitel Bandnummer), Seitenzahl.

    Edition: Vorname Name: Titel. Hg. v. Vorname Name. Ort: Verlag Erscheinungsjahr (ggf. Gesamttitel Bandnummer), ggf. Band, Seitenzahl.

    Veröffentlichung in einem Sammelwerk: Vorname Name: Aufsatztitel. Ggf. Untertitel. In: Vorname Name des Herausgebers (Hg.): Titel des Sammelwerks. Ggf. Auflage. Ort: Verlag Erscheinungsjahr, von Seitenzahl bis Seitenzahl, (wenn ein konkreter Bezug mit einer bestimmten Seite nachgewiesen werden soll, folgt noch die Seitenzahl:) hier Seitenzahl.

    Veröffentlichung in Zeitschrift, Jahrbuch u.ä.: Vorname Name: Aufsatztitel. Ggf. Untertitel. In: Name der Zeitschrift Jahrgang, Jahr, ggf. Heft, von Seitenzahl bis Seitenzahl, (wenn ein konkreter Bezug mit einer bestimmten Seite nachgewiesen werden soll, folgt noch die Seitenzahl:) hier Seitenzahl.

    Archivalie: Art (z.B. Typoskript, Brief von XY an AB), Datierung, Name des Archivs, Name des Nachlasses, Signatur Nachlassnummer-Kassettennummer-Mappennummer.

    Kurzform: Name (Anm. XY), XY.

  8. Bildmaterial: Falls Bilder in den laufenden Text integriert werden sollen, sind die entsprechenden Vorlagen per E-Mail mitzuschicken, Mindeststandard: 300 dpi, Dateiformat -jpg.!
    Farbige Abbildungen sind nicht möglich.
    Im Fließtext soll in eckigen Klammern die Abbildungsnummer [hier Abb. 1] an die erwünschte Stelle der Abbildung gesetzt werden.
    Benennen Sie Ihre Bilddateien entsprechend mit Abb. 1, Abb. 2 etc.
    Geben Sie die Unterschriften zu den Abbbildungen samt aller nötigen Nachweise gesondert am Ende Ihres Beitrages an.
    Als Autorin, als Autor sind Sie für das Abklären des Copyrights (Fotografin/Fotograf, Autorin/Autor einer Graphik, Archiv, Rechtsinhaberin/inhaber etc.) selbst verantwortlich.


Schicken Sie Ihren Beitrag (oder Ihre Anfragen) bitte an die beiden jeweiligen HerausgeberInnen (s. http://www.uibk.ac.at/brenner-archiv/mitteilungen/)!

Stand: Febr. 2014