Eberhard Sauermann

Publikationen

 
Monographien

  • Ludwig Erik Tesar. Studien zu einer Monographie. Diss. (masch.) Innsbruck 1975. 420 S.
  • Zur Datierung und Interpretation von Texten Georg Trakls. Die Fehlgeburt von Trakls Schwester als Hintergrund eines Verzweiflungsbriefs und des Gedichts "Abendland". Innsbruck: Institut für Germanistik der Universität Innsbruck 1984 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe. Bd. 23). 102 S.
  • Fühmanns Trakl-Essay - das Schicksal eines Buches. Zur Autorisation der Ausgaben in der DDR und der BRD. Bern, Berlin, Frankfurt, New York, Paris, Wien: Peter Lang - Europäischer Verlag der Wissenschaften 1992 (Arbeiten zur Editionswissenschaft. Bd. 3). 264 S.
  • Georg Trakl 1887 - 1914. (Ausstellungskatalog) Innsbruck: Forschungsinstitut Brenner-Archiv 1995. 62 S. [gemeinsam mit Walter Methlagl]
  • Literarische Kriegsfürsorge. Österreichische Dichter und Publizisten im Ersten Weltkrieg. Wien, Köln, Weimar: Böhlau 2000 (Literaturgeschichte in Studien und Quellen. Bd.4). 403 S.  

 
Editionen

  • Georg Trakl: Sämtliche Werke und Briefwechsel. Innsbrucker Ausgabe. Historisch-kritische Ausgabe mit Faksimiles der handschriftlichen Texte Trakls. 6 Bände u. 2 Supplementbände. Basel, Frankfurt: Stroemfeld/Roter Stern [gemeinsam mit Hermann Zwerschina]

    Band I. Dichtungen und journalistische Texte 1906 bis Frühjahr 1912. 2007. 646 S. [gemeinsam mit Hermann Zwerschina]

    Band II. Dichtungen Sommer 1912 bis Frühjahr 1913. 1995. 520 S. [gemeinsam mit Hermann Zwerschina]

    Band III. Dichtungen Sommer 1913 bis Herbst 1913. 1998. 476 S. [gemeinsam mit Hermann Zwerschina]

    Band IV.1 und IV.2. Dichtungen Winter 1913/1914 bis Herbst 1914. 2000. 365 und 382 S. [gemeinsam mit Hermann Zwerschina] 

nach oben

 
Herausgeberschaften

  • Untersuchungen zum "Brenner". Festschrift für Ignaz Zangerle zum 75. Geburtstag. Salzburg: Otto Müller 1981. 539 S. [gemeinsam mit Walter Methlagl u. Sigurd Paul Scheichl]
  • Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv  (Innsbruck) Nr. 1, 1982 bis Nr. 10, 1991 [gemeinsam mit Walter Methlagl], Nr. 20, 2001 bis Nr. 29, 2010 [gemeinsam mit Johann Holzner]  
  • Erziehung – Weg zu menschenwürdigem Leben. Schwazer Tesar-Symposion. Innsbruck: Haymon 1989 (Brenner-Studien. Bd.10). 183 S. [gemeinsam mit Anton Hütter]
  • Nachbilder. 25 Jahre Brenner-Archiv. 10 Jahre Forschungsinstitut Brenner-Archiv Universität Innsbruck. Eine Dokumentation. Innsbruck 1989. 60 S. [gemeinsam mit Walter Methlagl] 
  • Neuburger Kaser-Symposium. Mit unbekannten Briefen von Norbert C. Kaser. Innsbruck: Haymon 1993. 119 S. [gemeinsam mit Rolf Selbmann]
  • Walter Methlagl: Bodenproben. Innsbruck 2002. 156 S. [gemeinsam mit anderen Mitarbeitern des Forschungsinstituts Brenner-Archiv]
  • Zeitmesser. 100 Jahre "Brenner". (Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung.) Innsbruck: innsbruck university press 2010. 368 S. [gemeinsam mit anderen Mitarbeitern des Forschungsinstituts Brenner-Archiv]

nach oben
  
   Aufsätze (Auswahl) 

  • Ludwig Tesar. In: Das Fenster. Tiroler Kulturzeitschrift (Innsbruck) H.18, Sommer 1976, S. 1862-1869.
  • Die Widmungen Georg Trakls. In: Walter Weiss u. Hans Weichselbaum (Hg.): Salzburger Trakl-Symposion. Salzburg: Otto Müller 1978 (Trakl-Studien. Bd. 9), S. 66-100 u. 180-187.
  • Ludwig Erik Tesar als Mitarbeiter der "Fackel". In: Kraus-Hefte (München) H. 9, Jan. 1979, S. 8-12.
  • Zum Lyrik-Verständnis Ludwig von Fickers. In: Walter Methlagl, Eberhard Sauermann u. Sigurd Paul Scheichl (Hg.): Untersuchungen zum "Brenner". Festschrift für Ignaz Zangerle zum 75. Geburtstag. Salzburg: Otto Müller 1981, S. 147-157.
  • "Tiroler Kriegsdichter" oder "Deutscher Heiland"? In: Kraus-Hefte (München) H. 21, Jan. 1982, S. 6-12.
  • Zu Valenzverstößen in poetischer Sprache. Befremdende Transitivierungen bei Georg Trakl. In: Erwin Koller u. Hans Moser unter Mitwirkung v. Monika Jonas u. Michael Bürkle (Hg.): Studien zur deutschen Grammatik. Johannes Erben zum 60. Geburtstag. Innsbruck: Institut für Germanistik der Universität Innsbruck 1985 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe. Bd. 25), S. 335-356.
  • Zur Authentizität in der Trakl-Rezeption. Zugleich eine Antwort auf Methlagls Untersuchung des Limbach-Gesprächs in "Erinnerung an Georg Trakl". In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 5, 1986, S. 3-37.
  • Trakls Tod in den Augen Ludwig v. Fickers. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 5, 1986, S. 50-62.
  • Entwicklung bei Trakl. Methoden der Trakl-Interpretation. In: Zeitschrift für deutsche Philologie (Berlin) 105, 1986, Sonderheft "Editionsprobleme der Literaturwissenschaft" (bes. v. Norbert Oellers u. Hartmut Steinecke), S. 151-181.
  • Der Entwicklungsgedanke in der Trakl-Forschung. In: Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte (Heidelberg) 80, 1986, H. 4, S. 403-416.
  • Oskar Kokoschka und Georg Trakl – "Malerei und Dichtung in mystischer Vereinigung". In: Kunsthistoriker. Mitteilungen des Österreichischen Kunsthistorikerverbandes (Graz) 4, 1987, Nr. 1/2, S. 29-33.
  • Zur Datierung von Dichtungen Trakls. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 6, 1987, S. 22-30.
  • Trakls Lesung in Innsbruck im Jahre 1913. Zur Produktion, Interpretation und Rezeption des Programms. In: Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft (Wien) 18, 1987, 2. Hbbd., S. 181-207.
  • Ludwig Erik Tesar als heimlicher Mitarbeiter der "Fackel". In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 7, 1988, S. 18-25.
  • "Robinson Crusoe" in der Bearbeitung von Ludwig Erik Tesar – der Mythos vom großen Einzelnen. In: Anton Hütter u. Eberhard Sauermann (Hg.): Erziehung – Weg zu menschenwürdigem Leben. Schwazer Tesar-Symposion. Innsbruck: Haymon 1989 (Brenner-Studien. Bd. 10), S. 57-83.
  • Die Chronologie der Briefe Georg Trakls. In: editio. Internationales Jahrbuch für Editionswissenschaft (Tübingen) 4, 1990, S. 205-228.
  • Thomas Mann und die Deutschnationalen. Otto Grautoff als Faktor der Rezeptionssteuerung von Thomas Manns Frühwerk. In: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur (Tübingen) 16, 1991, H. 1, S. 57-78.
  • Historisch-kritische Faksimile-Ausgabe der Werke und des Briefwechsels Georg Trakls. In: editio. Internationales Jahrbuch für Editionswissenschaft (Tübingen) 6, 1992, S. 145-171 [gemeinsam mit Hermann Zwerschina].
  • Franz Tumlers unbekannte Erstveröffentlichung. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 11, 1992, S. 82-88.
  • Trakls "Kaspar Hauser Lied". Ein Kommentar. In: Zeitschrift für deutsche Philologie (Berlin) 112, 1993, H. 2, S. 215-230.
  • Zum Kommentar der neuen historisch-kritischen Ausgabe der Werke und des Briefwechsels Georg Trakls. In: Gunter Martens (Hg.): Kommentierungsverfahren und Kommentarformen. Hamburger Kolloquium der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition 4. bis 7. März 1992, autor- und problembezogene Referate. Tübingen: Niemeyer 1993 (Beihefte zu "editio". Bd. 5), S. 17-24 [gemeinsam mit Hermann Zwerschina].
  • Tumlers Gedicht "Dem gefallenen Verwandten" und Trakls "Grodek". Krieg als Erlebnis und literarischer Entwurf. In: Sprachkunst. Beiträge zur Literaturwissenschaft (Wien) 24, 1993, 1. Hbbd., S. 1-18.
  • Trakls "Kaspar Hauser Lied" in der Forschung. Zur philologischen Behandlung eines Mythos. In: Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte (Heidelberg) 88, 1994, H. 4, S. 448-457.
  • Zu einer neuen Ausgabe von Fühmanns zensuriertem Trakl-Essay. In: Jochen Golz (Hg.): Edition von autobiographischen Schriften und Zeugnissen zur Biographie. Internationale Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition an der Stiftung Weimarer Klassik, 2.-5. März 1994, autor- und problembezogene Referate. Tübingen: Niemeyer 1995 (Beihefte zu "editio". Bd.7), S. 277-290.
  • Zyklische Strukturen in Trakls "Helian". In: Károly Csúri (Hg.): Zyklische Kompositionsformen in Georg Trakls Dichtung. Szegeder Symposion. Tübingen: Niemeyer 1996, S. 169-187.
  • Ötzi-Romane – literarische Lösungen eines historischen Rätsels. In: Johann Holzner, Oskar Putzer u. Max Siller (Hg.): Literatur und Sprachkultur in Tirol. Innsbruck: Institut für Germanistik an der Universität Innsbruck 1997 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe. Bd. 55), S. 483-509.
  • Edition und Funktion von Trakls Quellen. Über die Dunkelheit der Gedichte "Helian" und "Kaspar Hauser Lied". In: Anton Schwob u. Erwin Streitfeld unter d. Mitarbeit v. Karin Kranich-Hofbauer (Hg.): Quelle – Text – Edition. Ergebnisse der österreichisch-deutschen Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition in Graz vom 28. Februar bis 3. März 1996. Tübingen: Niemeyer 1997 (Beihefte zu "editio". Bd. 9), S. 255-275.
  • Dokumentation und Interpretation. Neue Möglichkeiten durch die Innsbrucker Trakl-Ausgabe. In: Zeitschrift für deutsche Philologie (Berlin) 116, 1997, H. 4, S. 567-587 (Berichtigung: 117, 1998, H. 2, S. 314).
  • Eine unbekannte Rezeption Trakls aus dem Ersten Weltkrieg. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 16, 1997, S. 31-40.
  • Verfremdung eines Naturereignisses. ("Das Gewitter".) In: Hans-Georg Kemper (Hg.): Gedichte von Georg Trakl. Stuttgart: Reclam 1999 (Universal-Bibliothek 17511; Literaturstudium – Interpretationen), S. 189-208.
  • Sprachnot und Heimatlosigkeit als Zeichen von Trakls Existenzkrise im Frühjahr 1914. In: Zeitschrift für Germanistik (Bern, Berlin u.a.) N.F. 10, 2000, H. 2, S. 316-330.
  • Georg Trakl: Innsbrucker Ausgabe. In: Bernhard Fetz u. Klaus Kastberger (Hg.): Von der ersten zur letzten Hand. Theorie und Praxis der literarischen Edition. Wien, Bozen: Folio 2000 (Österreichisches Literaturarchiv – Forschung. Bd.7), S.62-68. 
  • Edition und Analyse von Trakls Briefwechsel. In: Werner M. Bauer, Johannes John u. Wolfgang Wiesmüller (Hg.): "Ich an Dich". Edition, Rezeption und Kommentierung von Briefen. Innsbruck: Institut für Germanistik der Universität Innsbruck 2001 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe. Bd.62), S. 163-188.
  • Hofmannsthals "Österreichischer Almanach auf das Jahr 1916" - ein Beitrag zur Geistesgeschichte oder zur Kriegspublizistik? In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte (Stuttgart) 75, 2001, H. 2, S. 288-328.
  • Aspekte der österreichischen Kriegsfürsorge im Ersten Weltkrieg. In: Österreich in Geschichte und Literatur (Wien) 45, 2001, H. 2b-3, S. 98-121.
  • Der "Österreichische Almanach auf das Jahr 1916" und andere Kriegs-Almanache deutscher Verlage. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 19, 2000, S. 30-48.
  • Die Zeitschrift "Donauland" (1917-1920). Ein militärisches Projekt zur geistigen Rettung der Habsburgermonarchie. In: Wolfgang Hackl und Kurt Krolop unter Mitarbeit von Astrid Obernosterer (Hg.): Wortverbunden - Zeitbedingt. Perspektiven der Zeitschriftenforschung. Innsbruck, Wien, München, Bozen: StudienVerlag 2001, S. 163-182.
  • Das "Brenner-Jahrbuch 1915" und seine Rezeption. Trakl-Verehrung oder Kriegsgegnerschaft? In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 20, 2001, S. 35-55.
  • Ludwig Erik Tesar. In: Ingeborg Fialová, Jörg Krappmann, Silvie Léblová u. Stefan Schäfer (Hg.): Lexikon deutschmährischer Autoren. Olomouc: Vydala Univerzita Palackého 2002 (Beiträge zur mährischen deutschsprachigen Literatur. Bd. 5), S. 2002/1-8.
  • Poesia di guerra austriaca nella prima guerra mondiale. Mobilitazione poetica in Tirolo. In: Emilio Franzina (Hg.): Una trincea chiamata Dolomiti. 1915-1917. Una guerra, due trincee. Ein Krieg – zwei Schützengräben. Atti del convegno 1915-1918. Una guerra, due trincee. Ein Krieg – zwei Schützengräben. Cortina, 14 e 15 dicembre 2001. Udine: Gaspari 2003 (Collana storica. Bd. 23), S. 91-104 u. 255-256.
  • Fickers Einfluß auf Dallagos Schriften zum Ersten Weltkrieg. In: Mitteilungen aus dem
    Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 22, 2003, S. 53-66.
  • Die Stadt bei Trakl. In: Zeitschrift für Germanistik (Bern, Berlin u.a.) N.F.14, 2004, H.3, S.521-541.
  • Probleme der Autorisation bei Trakl. In: Thomas Bein, Rüdiger Nutt-Kofoth u. Bodo Plachta (Hg.): Autor - Autorisation - Authentizität. Beiträge der Internationalen Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft philosophischer Editionen und der Fachgruppe Freie Forschungsinstitute in der Gesellschaft für Musikforschung, Aachen, 20. bis 23. Februar 2002. Tübingen: Niemeyer 2004 (Beihefte zu "editio". Bd.21), S.345-355.
  • Österreichische Kriegsdichtung im Ersten Weltkrieg. Poetische Mobilmachung in Tirol. In: Brigitte Mazohl-Wallnig, Hermann J. W. Kuprian u. Gunda Barth-Scalmani (Hg.): Ein Krieg - zwei Schützengräben. Österreich - Italien und der Erste Weltkrieg in den Dolomiten 1915-1918. Bozen: Athesia 2005 (mit Audio-CD "Im kalten Schützengraben.", Lieder und Texte aus dem Ersten Weltkrieg), S.181-199.
  • Bruder Willram, ein Tiroler Kriegslyriker. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr.23, 2004, S.15-35.
  • Kriegsdichtung und Kriegsberichterstattung im Ersten Weltkrieg in Tirol. Letteratura e pubblicistica bellica in Tirolo durante la Prima guerra mondiale (sintesi). Katalog/Catalogo. In: Die düstern Adler. Aquile funeste. Der Erste Weltkrieg in Kunst, Literatur und Alltag. Wahn und Wirklichkeit. Arte, letteratura e vita quotidiana nella Grande Guerra. Tra delirio e dolore. (Ausstellungskatalog). Schloss Tirol/Castel Tirolo, 28.6.-15.11.2005, S.16-26.
  • Trakl-Editionen. In: Rüdiger Nutt-Kofoth u. Bodo Plachta (Hg.): Editionen zu deutschsprachigen Autoren als Spiegel der Editionsgeschichte. Tübingen: Niemeyer 2005 (Bausteine zur Geschichte der Edition. Bd.2), S.433-456.
  • Eine unbekannte Quelle für Trakls Gedicht „Die junge Magd“. In: Modern Austrian Literature. Journal of the Modern Austrian Literature and Culture Association (Rice University/Houston) 39, 2006, Nr.2, S.77-81.
  • Der Schützengraben in der Lyrik des 20. Jahrhunderts und in der Realität des Kriegs. In: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur (Tübingen) 30, 2005, H.2, S.62-103.
  • „Helian“ und „Elis“. Trakl-Gedichte von anderen Autoren. In: Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte (Heidelberg) 100, 2006, H.1, S.109-116.
  • Fickers Rundfrage über Kraus im Ersten Weltkrieg. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr.24-25, 2005-06, S.81-92.
  • Georg Trakl. (1887-1914). In: Ursula Heukenkamp u. Peter Geist (Hg.): Deutschsprachige Lyriker des 20. Jahrhunderts. Berlin: Schmidt 2007, S.136-147.
  • Innsbrucker Trakl-Ausgabe. In: Luigi Reitani, Karlheinz Rossbacher u. Ulrike Tanzer (Hg.): Italia – Österreich. Sprache, Literatur, Kultur. Atti del convegno internazionale di studi „Österreich – Italia. Lingua, letteratura, cultura“, Università Udine, 28.-31.5.2003. Udine: Forum. Editrice Universitaria Udinese srl 2006, S.261-265.
  • Dallago e la prima guerra mondiale. In: Silvano Zucal u. Luisa Bertolini (Hg.): Carl Dallago. Il grande inconoscente. Brescia: Morcelliana 2006 (Filosofia N.s. 37), S.199-226.
  • Dallago und der Erste Weltkrieg. In: Karin Dalla Torre, Johann Holzner, Paul Renner, Anton Unterkircher u. Silvano Zucal (Hg.): Carl Dallago. Der große Unwissende. Innsbruck, Wien, Bozen: StudienVerlag 2007, S.137-156.
  • Thomas Glavinic’ „Kameramörder“ – doch kein Skandal? In: Stefan Neuhaus u. Johann Holzner (Hg.): Literatur als Skandal. Fälle – Funktionen – Folgen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007, S.666-677.
  • Kafkas Roman „Das Schloß“ in den Verfilmungen von Noelte/Schell und Haneke. In: Stefan Neuhaus (Hg.): Literatur im Film. Beispiele einer Medienbeziehung. Würzburg: Königshausen & Neumann 2008 (Film – Medium – Diskurs. Bd.22), S.215-238.
  • Anthologien der NS-Zeit mit Gedichten Trakls. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr.27, 2008, S.37-50.
  • Expressionismus als Signum der ‚Moderne’ in den Literaturgeschichten der NS-Zeit. In: Jahrbuch für Internationale Germanistik (Bern u.a.) 40, 2008, H.1 (Rahmenthema II „Probleme der Literaturgeschichtsschreibung“), S.135-180.
  • Die Innsbrucker Trakl-Ausgabe. Neue Möglichkeiten der Interpretation. In: Austriaca. Cahiers universitaires d’information sur l’Autriche (Rouen) 32/33, 2007/08, Nr.65/66, Dez. 2007 u. Juni 2008, Georg Trakl. Nouvelles recherches (hg. v. Rémy Colombat u. Gerald Stieg), S.47-62.
  • Textkritik bei der Edition von Trakls Werk. In: Gertraud Mitterauer, Ulrich Müller, Margarete Springeth u. Verena Vitzthum (Hg.): Was ist Textkritik? Zur Geschichte und Relevanz eines Zentralbegriffs der Editionswissenschaft. Tübingen: Niemeyer 2009 (Beihefte zu „editio“. Bd.28), S.317-327.
  • Kurt Lanthalers Tschenett-Krimis. In: Sieglinde Klettenhammer (Hg.): Kulturraum Tirol. Literatur – Sprache – Medien. Jubiläumsband „150 Jahre Germanistik in Innsbruck“. Innsbruck: innsbruck university press 2009 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe. Bd.75), S.225-259. 
  • Andreas Hofer, das Jahr 1809 und der Berg Isel im „Brenner“. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr.28, 2009, S.51-62.
  • Beschönigen und Verschweigen neuer Waffen in der Lyrik des Ersten Weltkriegs. In: Claudia Glunz u. Thomas F. Schneider (Hg.): Wahrheitsmaschinen. Der Einfluss technischer Innovationen auf die Darstellung und das Bild des Krieges in den Medien und Künsten. Göttingen: V&R unipress mit Universitätsverlag Osnabrück 2010 (Schriften des Erich Maria Remarque-Archivs. Bd.25; Krieg und Literatur / War and Literature. Vol.XV/2009), S.273-285.
  • Die Literatur der Moderne im "Brenner". In: Forschungsinstitut Brenner-Archiv der Universität Innsbruck (Hg.): Zeitmesser. 100 Jahre "Brenner". (Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung.) Innsbruck: innsbruck university press 2010, S.57-77.
  • Die Wirtschaft als Faktor der Gesellschaftskritik in Kriminalromanen. In: Sieglinde Klettenhammer (Hg.): Literatur und Ökonomie. Innsbruck, Wien, Bozen: StudienVerlag 2010 (Angewandte Literaturwissenschaft. Bd.8), S.162-183.
  • Kafka und die Moderne im "Brenner". In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr.29, 2010, S.71-111.
  • Kurt Lanthalers Tschenett-Krimis. In: Alligatorpapiere. Magazin zur Kriminalliteratur (Wuppertal) Nr.2, 2010, S.46-78.
  • Ein vergessener Anti-Schulroman der Jahrhundertwende. In: Wirkendes Wort. Deutsche Sprache und Literatur in Forschung und Lehre (Trier) Jg.60, 2010, H.3, November, S.397-423.
  • Zur Entstehung und Ignorierung der ersten Trakl-Gesamtausgabe. In: Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte (Heidelberg) Bd.106, 2012, H.1, S.137-149.
  • Angelika v. Hörmann, eine deutschnationale (Kriegs-)Lyrikerin aus Tirol. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr.31, 2012, S.97-125.
  • Populäre Tiroler Kriegslyrik – "Bruder Willram". In: Nicolas Detering, Michael Fischer, Aibe-Marlene Gerdes (Hg.): Populäre Kriegslyrik im Ersten Weltkrieg. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann 2013 (Populäre Kultur und Musik 7), S.41-65.
  • "Der Brenner"als literarische Zeitschrift. In: die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik (Göttingen) Jg.58, Ausg.250 ("Pressköter und Tintenstrolche!" LiteraturZeitSchriften. Zusammengestellt v. Sascha Feuchert u. Jürgen Krätzer), 2. Quartal 2013, S.38-43.
      nach oben

Bibliographien

  • Tesar-Bibliographie. In: Anton Hütter u. Eberhard Sauermann (Hg.): Erziehung – Weg zu menschenwürdigem Leben. Schwazer Tesar-Symposion. Innsbruck: Haymon 1989 (Brenner-Studien. Bd. 10), S. 147-183.
  • Tumler-Bibliographie. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 11, 1992, S. 114-119.
  • Trakl-Bibliographie. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr. 21, 2002, S. 189-190.
  • Tesar-Bibliographie. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv (Innsbruck) Nr.26, 2007, S.187-190.

nach oben