Reg.-Rat Mag. Hans Prantl

 

 

 

Zur Person

ausführlicher Lebenslauf


1955 Matura an der Arbeitermittelschule Innsbruck
 1956 Ablegung der Prüfung aus Staatsverrechnungswissenschaft an der Universität Innsbruck
2002 Diplomprüfung Kunstgeschichte
2003 Diplomprüfung Deutsche Philologie
Titel der Diplomarbeit: Josef Leitgeb - "Kinderlegende". Literarische Fiktion und historische Realität. Innsbruck 2002/2003

 

Arbeitsbereiche

Josef Leitgeb als Mensch und Dichter. Studium des persönlichen Tagebuchs des Dichters und Durchforschung des Nachlasses des Dichters.


Publikationen


Seit 1997 Mitherausgeber am Projekt "Neuauflagen der gesammelten Werke Josef  Leitgebs"
1997 Mitherausgeber am Werk Josef Leitgebs "Das Unversehrte Jahr. Chronik einer Kindheit"
1997 Mitherausgeber am Werk Josef Leitgebs "Von Blumen, Bäumen und Musik"
1997 Mitherausgeber am Werk Josef Leitgebs "Gedichte"
2000 Mitherausgeber am Werk Josef Leitgebs "Kinderlegende"

In Vorbereitung

  • Band 5 und 6: Brief über den Süden und Christian und Brigitte.
  • Band 5: Bilder der Erinnerung: Im Schatten des Rifflers. Über den Fern. Durchs Karwendel. Farbiges Bergland. Die Stadt im Gebirge. Auf deutschen Türmen. Abschied vom Frieden. Schnee fällt auf Tirol.
  • Band 6: Ästhetische Schriften
  • Band 7: Krieg
  • Eventueller Abschlussband = Dokumentationsband, der (noch einmal) ein umfassendes Bild des Schaffens Leitgebs gibt: Auszüge aus den Tagebüchern, wichtige Briefe, auch, eben zur Dokumentation, die wichtigsten Essays zur Kunst und Literatur und nicht zuletzt Texte, die wir als Zeitdokumente für relevant halten.


Auszeichnung

Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

nach oben