Mag. Christiane Oberthanner

Projektmitarbeiterin

(bis 2009)

 

Zur Person

 

11/1972 geboren in Klagenfurt
09/1979 – 07/1983 Volksschule in Klagenfurt
09/1983 – 07/1987 Bundesrealgymnasium in Klagenfurt
09/1987 – 06/1992 Bundeshandelsakademie in Klagenfurt
09/1992 – 07/1993 Au-Pair in Florenz
12/1993 - 04/1995 Tätigkeit als Rezeptionistin in Kärnten und Vorarlberg
11/1994 Gastgewerbe-Befähigungsprüfung
09/1995 – 06/1997 Höherer Speziallehrgang "Management für Tourismusorganisationen" an den Salzburger Tourismusschulen in Kleßheim, Wals-Siezenheim
06/1996 – 08/1996 Reisebegleiterin, Reisebüro Lagotourist in Malcesine
07/1997 – 09/2000 Mitarbeiterin im Tourismusverband Zell am See
10/2000 – 03/2006 Studium Italienisch und Spanisch (LA) an der Universität Innsbruck
Thema der Diplomarbeit:
"La Ruffiana. Die Kupplerin in der Komödie des Cinquecento zwischen literarischen Vorbildern und rinascimentaler Lebenswirklichkeit."
02/2003 – 07/2003 ERASMUS-Aufenthalt an der Universitat de València
10/2005 – 02/2006 Studienassistentin für spanische Literaturwissenschaft am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck
04/2006 – 08/2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für spanische Literaturwissenschaft am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck
09/2006 – 07/2007 Unterrichtspraktikum am BG/BRG Sillgasse in Innsbruck
seit 09/2007

Lehrerin für Italienisch und Spanisch an der HLW in Reutte

 
Forschungsprojekt "Literatur-Land-Karte Tirol" 

Seit Mai 2006 Mitarbeiterin am Projekt "Literatur-Land-Karte Tirol", das am Forschungsinstitut Brenner-Archiv beheimatet ist und vom Institut für Romanistik und dem Forschungsschwerpunkt "Kulturen in Kontakt" (KiK) der Universität Innsbruck unterstützt wird. 

Oktober 2006:
Präsentation des Projektes gemeinsam mit Christine Riccabona, Sylvia Ainetter und Iris Kathan im Rahmen der Verleihung des 3. Preises für Wissenschaftskommunikation des FWF im Haus der Forschung in Wien.
http://www.uibk.ac.at/ipoint/news/uni_und_forschung/413183.html 

April 2007:
Präsentation des Projektes im Rahmen der KOOP-LITERA-Tagung der österreichischen Literaturarchive am Forschungsinstitut Brenner-Archiv.
http://www.onb.ac.at/koop-litera/termine/archivtagung2007.html 

September 2007:
Mitorganisation des Programmpunktes "Sagenhaftes Innsbruck - Literarischer Spaziergang für Kinder durch die Innsbrucker Altstadt" im Rahmen der European Researchers' Night in Innsbruck.

Januar 2008:
Präsentation des Projektes im Literaturhaus am Inn:
"LiteraturLandKarte. Multimediale Präsentation mit Iris Kathan und Christiane Oberthanner"
http://www.uibk.ac.at/literaturhaus/20081/prg/lang.html#1501

31. März 2009:
Gemeinsam mit Iris Kathan Teilnahme an der Graduiertenkonferenz des Instituts für Germanistik und des Forschungsinstituts Brenner-Archiv im Literaturhaus am Inn:
“Das Projekt Literatur-Land-Karte Tirol. Bedingungen und Möglichkeiten ortsbezogener Literaturvermittlung“