Kontakt  ¦  Der Verein  ¦  Vorstand  ¦  Mitglied werden  ¦  Archiv  ¦  Angebote

Brenner-Forum – Los-Aktion: Der Gewinner steht fest

 

v.l. Michael Birkl, Wolfgang Wiesmüller. Foto: Brenner-Archiv

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 12.12. zu Beginn einer Vorstandssitzung des Brenner-Forums hat der Künstler Michael Birkl (im Bild links) den Zufallsgenerator bedient, um den Gewinner seines Werkes zu ermitteln. Der Computer stoppte bei der Nr. 1. Der auf dieser Seite als "Fördermitglied Brenner-Forum" anonym gebliebene Teilnehmer wurde bekannt gegeben: Prof. em. Dr. Wolfgang Wiesmüller. Seine freudige Überraschung tröstete diejenigen der Anwesenden, die auch Lose erworben hatten. Wolfgang Wiesmüller hat sich vielfach und intensiv mit Christine Lavant beschäftigt, so dass auch von daher der Zufall richtig entschieden hat. Auf eine öffentliche Überreichung möchte er verzichten. Wir gratulieren herzlich und danken an dieser Stelle noch einmal all denen, die sich beteiligt haben! Sie erhalten als "Trostpreis" das schöne neue Buch von Erika Wimmer: Meran abseits der Pfade. Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder ein interessantes, ungewöhnliches, schönes Objekt anbieten können, und dass die Anzahl der unterstützenden Mitspielenden weiter steigt.


Brenner-Forum – Der Verein

Förderverein Brenner-Archiv

"Einzelne, die sich besinnen und entscheiden,
machen Veränderungen erst möglich,
machen erst die Kultur."

Das Brenner-Forum wurde 1981 als unterstützender Verein des Brenner-Archivs gegründet. Es "bezweckt die Auseinandersetzung mit geistigen und kulturellen Problemen der Gegenwart und die Förderung von Aktivitäten des Forschungsinstituts Brenner-Archiv an der Universität Innsbruck" (Statuten, § 2). Diesen Zweck versuchte das Brenner-Forum zunächst vor allem durch die Organisation von kulturellen Veranstaltungen zu erreichen. Seit der Gründung des Literaturhauses am Inn 1997 trat die Veranstaltungstätigkeit des Brenner-Forums in den Hintergrund. Eine wichtige Aufgabe sieht der Verein darin, die Projekte des Brenner-Archivs - deren Zielsetzungen, Hintergründe und Ergebnisse - Interessierten nahe zu bringen, indem er Präsentationen und Publikationen unterstützt. Insofern ist das Brenner-Forum auch als ein "Fenster" der Universität zur breiten interessierten Öffentlichkeit anzusehen. Das Brenner-Forum dient aber nicht nur der Vermittlung von Inhalten und der Präsentation des Brenner-Archivs nach außen. In einer Zeit der Einsparungen hält es dem Archiv einen Handlungsspielraum offen, wenn es darum geht, etwa bei Ankäufen oder dringlichen Finanzierungen kurzfristig und unbürokratisch zu entscheiden. Dadurch hat das Brenner-Forum als Verein Möglichkeiten, die das Brenner-Archiv nicht hat. Die tiefgreifenden Veränderungen, denen die universitäre Forschung und das kulturelle Leben in Österreich zunehmend ausgesetzt sind, lassen die Zukunft der Geisteswissenschaften fraglich erscheinen. In einer solchen Situation ist Selbsthilfe angesagt.

Angebote für Mitglieder! 

Alle Mitglieder erhalten die "Mitteilungen" und Faksimiles.

Fördernde Mitglieder (ab € 143,-) können sich eine Jahresgabe aussuchen, zumeist ein Bild eines bekannten Künstlers, sei es nun eine Originalzeichnung oder eine Druckgraphik mit limitierter Auflage (vgl. die Spendenvorschläge unter den Bildern).

Das Brenner-Forum bietet seinen Mitgliedern, so möglich, Ermäßigungen bei allen Publikationen des Brenner-Archivs.