Rückschau 2017  ¦  2016  ¦  2015  ¦  2014  ¦  2013 - 2004

Rückschau - Bildergalerien 2017

07.- 12.08.2017, Kirchberg am Wechsel, N.Ö.
40. Internationales Wittgenstein Symposium: Wahrnehmung und Beobachtung
Perception and Observation
Ilse Somavilla: Wittgenstein's Passionate Perception of the World
Organisation: Österreichische Ludwig Wittgenstein Gesellschaft

 

04.-08.07.2017, Schwechat bei Wien, Tagung
43. Internationale Nestroy-Gespräche 2017
Maria Piok: „Ort: Gemalte Kulissenstube.“ Satirische Theaterbilder in der Tiroler Gegenwartsdramatik
Ursula A. Schneider, Annette Steinsiek: Karl Schönherrs Erde und die Bearbeitung der „dramatischen Anweisungen“ in den Druckfassungen zu Lebzeiten (1908 und 1927 bzw. 1943)
Konzeption: Walter Pape, Johann Sonnleitner, Ulrike Tanzer
Organisation: Christine Bauer, Susanne Lindlar

 

24.06.2017, Imst
Literarische Ortserkundung: Imst – Tarrenz – Starkenberger See
Dada in Tirol – Die Kunsthistorikerin und Journalistin Louise Straus-Ernst
Mit Iris Kathan und Kristoffer Nowak
Organisation: Literaturhaus am Inn in Kooperation mit dem Brenner-Forum
 Fotogalerie

 

22./23.06.2017, Innsbruck, Claudiana, Tagung
The Experience of Suffering. Philosophical, Cultural, and Social Dimensions
Ilse Somavilla: Wittgenstein's Sufferings in his Search for Personal and Philosophical Perfection
Veranstalter: Institut für Philosophie

 

06.–09.06.2017, Lemberg, Ukraine, Internationale Konferenz
Europa im Wandel – Literatur, Werte und Europäische Identität
Ulrike Tanzer: "Habsburg-Mythos: Geschichte und Geschichten"
Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung für Wissenschaftler, Politiker, Schriftsteller, Journalisten und Studenten

 

06.06.2017, Universität Innsbruck, Dolmetschtrainingsanlage (DTA)
Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt
Ilse Somavilla: Wittgensteins Ringen mit den Grenzen von Sprache
Veranstalter: Institut für Translationswissenschaft


01.-02.06.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Studientag 2017 zum Thema "Lebensanfänge"
Organisation: Forschungsgruppe Auto_Biographie – De_Rekonstruktionen der Interfakultären Forschungsplattform Geschlechterforschung der Universität Innsbruck, Kompetenzzentrum für Regionalgeschichte der Freien Universität Bozen und Forschungsinstitut Brenner-Archiv der Universität Innsbruck

 

01.06.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Caitríona Ní Dhúill: Worte am Anfang. Lebensanfänge aus metabiographischer Sicht
Organisation: Forschungsgruppe Auto_Biographie – De_Rekonstruktionen der Interfakultären Forschungsplattform Geschlechterforschung der Universität Innsbruck, Kompetenzzentrum für Regionalgeschichte der Freien Universität Bozen und Forschungsinstitut Brenner-Archiv der Universität Innsbruck 

Buchpräsentation. Erika Wimmer Mazohl: Meran abseits der Pfade. Studia Lesung in Kooperation mit dem GAV Grazer Autorinnen Autorenversammlung

22.05.2017, Studia Universitätsbuchhandlung, Innsbruck, Buchpräsentation
Erika Wimmer Mazohl: Meran abseits der Pfade
Lesung: Erika Wimmer Mazohl
Studia Lesung in Kooperation mit dem GAV Grazer Autorinnen Autorenversammlung

 

22.05.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Krambambuli
nach Marie von Ebner-Eschenbach
Eine szenische Lesung des WiazhausTheater
Eine Veranstaltung des Forschungsinstituts Brenner-Archiv in Kooperation mit dem Institut für Germanistik 

 

19.05.2017, Josef-Hirn-Straße, Innsbruck
20 Jahre Literaturhaus am Inn
Literatur vor dem Haus am Inn. Ein Fest
Organisation: Literaturhaus am Inn

 

Anna Rottensteiner, Joachim Gatterer 09.05.2017, Literaturhaus am Inn
Norbert C. Kasers Bruneck
Mit Joachim Gatterer und Ulrike Lasta
Moderation: Anna Rottensteiner
Organisation: Literaturhaus am Inn

 

Walter Methlagl: Goethe in Tirol. Buchpräsentation im Forschungsinstitut Brenner-Archiv am 9.5.2017 durch die Oberschüler/innen des Sprachen- und Realgymnasiums und des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Bruneck (Leitung: Michael Hackhofer, Student der Germanistik an der Universität Innsbruck). Foto: Christine Riccabona09.05.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Walter Methlagl: Goethe in Tirol
Buchpräsentation durch die Oberschüler/innen des Sprachen- und Realgymnasiums und des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Bruneck (Leitung: Michael Hackhofer, Student der Germanistik an der Universität Innsbruck)
Bildergalerie

  

Erika Wimmer Mazohl, lebt als Literaturwissenschaftlerin und freie Autorin in Innsbruck05.05.2017, Meran, Buchpräsentation
Erika Wimmer Mazohl: Meran abseits der Pfade
Lesung: Erika Wimmer Mazohl & Gespräch mit Sonja Steger
Organisation: Gemeinde Meran/Stadtbibliothek Meran
Bildergalerie
SALTO v. 3.5.2017
[mehr]  

3./4.05.2017, Literaturhaus am Inn
Poetikvorlesung "Über die Dringlichkeit" mit Anna Kim
Tiroler Tageszeitung v. 27.4.2017
Organisation: Sieglinde Klettenhammer (Institut für Germanistik), Ulrike Tanzer (FI Brenner-Archiv), Anna Rottensteiner (Literaturhaus am Inn)

 

Landschaftslektüren. Lesarten des Raums von Tirol bis in die Po-Ebene. Buchpräsentation und Ausstellung am 27.04.2017 im Kunstpavillon Innsbruck27.04.2017, Kunstpavillon Innsbruck, Buchpräsentation und Ausstellung
Landschaftslektüren. Lesarten des Raums von Tirol bis in die Po-Ebene
Hrsg. von Markus Ender, Ingrid Fürhapter, Iris Kathan, Ulrich Leitner, Barbara Siller
Eine Veranstaltung der Tiroler Künstler*schaft in Kooperation mit dem Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Bildergalerie
Newsroom - Büro für Öffentlichkeitsarbeit


24.04.2017, Universität Innsbruck, Gastvortrag
Aneta Jachimowicz: Die Feuilletons und Romane des Tiroler Autors Paul Busson am Beginn der Ersten Republik
Eine Veranstaltung des Forschungsinstituts Brenner-Archiv in Kooperation mit dem Institut für Germanistik

 

21.04.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Digitale Methoden in den Geisteswissenschaften
Organisatoren: Ulrich Lobis, Joseph Wang
Einladung zum Workshop
Ein Workshop des Forschungszentrums Digital Humanities und des Forschungsinstituts Brenner-Archiv

 

April 2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Der Philosoph Alois Pichler (Wittgenstein-Archiv der Universität Bergen) war im April als Wittgenstein-Gastprofessor am Brenner-Archiv tätig.
Im Mittelpunkt stand die Auseinandersetzung mit der digitalen Edition des Wittgenstein-Nachlasses
Newsroom v. 5.5.2017

Ernst von Glasersfeld  

20.-22.04.2017, Universität Innsbruck, Claudiana, Herzog-Friedrich-Str. 3
Konferenz zum 100. Geburtstag von Ernst von Glasersfeld (1917-2010)
Radikaler Konstruktivismus: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Homepage "Ernst-von-Glasersfeld-Archiv"

 

20.04.2017, Wienbibliothek im Rathaus, Buchpräsentation 
Marie von Ebner-Eschenbach – Josephine von Knorr: Briefwechsel 1851–1908. Kritische und kommentierte Ausgabe
Hrsg. von Ulrike Tanzer, Irene Fußl, Lina Maria Zangerl und Gabriele Radecke
Zum Briefwechsel: Ulrike Tanzer und Lina Maria Zangerl
Lesung: Kristin Gruber (Ö1 Radioredaktuerin und Moderatorin) und Chris Pichler (Schauspielerin und Regisseurin) 
Organisation: Wienbibliothek im Rathaus

 

6./7.4. 2017, Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin
Philosophische Selbstzeugnisse des Wiener Kreises
Ilse Somavilla: Wittgensteins Tagebuch-Eintragungen als Weg der Vervollkommnung und Suche nach Klarheit
Organisation: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

 

05.04.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Gastvortrag
Alois Pichler: Digitale Edition am Wittgenstein-Archiv Bergen
Veranstalter: Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Institut für Philosophie der Philosophisch-Historischen Fakultät, Institut für Philosophie der Katholisch-Theologischen Fakultät, FZ Digital Humanities

 

Podiumsdiskussion zu Norbert C. Kaser im Stadtmuseum Bruneck am 28. März 2017. Die Personen auf dem Podiumsfoto sind von links: Ralf Höller, Benedikt Sauer, Sigurd Paul Scheichl (verdeckt), Klaus Gasperi, Ferruccio Delle Cave, Hans Haider, Joachim Gatterer. Foto: Maria Grünbacher. © Stadtmuseum Bruneck25.-30.03.2017, Stadttheater Bruneck
n. c. kaser Lyrikfestival zum 70. Geburtstag von Norbert C. Kaser
mit u.a. Buchpräsentation Joachim Gatterer, Ausstellung Christine Riccabona und Benedikt Sauer, Lesung Erika Wimmer
Organisation: Stadttheater Bruneck 
Dolomiten v. 16.3.2017
[mehr]  

 

Walter Methlagl leitete von 1964 bis 2001 das Brenner-Archiv an der Universität Innsbruck22.03.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Akademischer Festakt anlässlich des 80. Geburtstags von Tit. ao. Univ. Prof. Dr. Walter Methlagl, Leiter i.R. des Forschungsinstituts Brenner-Archiv
Festvortrag: Gerald Stieg (Paris, F)
ORF Tirol heute v. 25.3.2017
Organisation: Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Verein Brenner-Forum
Bildergalerie (© Brenner-Archiv)

 

Ludwig Ficker20.-22.03.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Internationale Tagung zum 50. Todestag Ludwig von Fickers
"Pastorale Mummelgreise" oder "Führer durch die Welt des Geistes"? Kulturvermittler und Kulturtransfer nach 1945
drehpunktkultur.at v. 17.3.2017
ORF Tirol heute v. 20.3.2017
Konzept und Organisation: Markus Ender, Ingrid Fürhapter, Ulrike Tanzer, Anton Unterkircher (Forschungsinstitut Brenner-Archiv)
Bildergalerie (© Brenner-Archiv)
Ausstellung (zusammengestellt von Ingrid Fürhapter und Markus Ender, © Ingrid Fürhapter)
Grab Ludwig Fickers (© Ingrid Fürhapter)

 

Die Künstlerin Milena Meller (l.) im Gespräch mit Erika Wimmer 20.03.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Vernissage
Milena Meller: schwarmlinie
Die Künstlerin im Gespräch mit Erika Wimmer
Organisation: Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Bildergalerie (© Brenner-Archiv)

 

19.03.2017, Pfarrkirche Mühlau, Orgelmusik und Lyrik
Gordon Safari improvisiert über Gedichte von Georg Trakl
Lesung: Helmuth Häusler
Veranstalter: Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Verein Brenner-Forum, Evangelisches Bildungswerk Salzburg, Evangelisches Bildungswerk Tirol

 

18.03.2017, Chicago IL
Annual Conference of the Austrian Studies Association, Chicago IL, 2017: "Inter-Texts. Correspondences, Connections, and Fissures"
Eleonore De Felip: Intertextuelle Referenzbeziehungen als Liebesbeziehungen: Friederike Mayröckers "vom Umhalsen der Sperlingswand, oder 1 Schumannwahnsinn"
Organisation: Universität von Illinois in Chicago

 

13.03.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv
Hannes Scheutz (Salzburg): Insere Sproch. Deutsche Dialekte in Südtirol - ein Höratlas
Organisation: Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Tiroler Dialektarchiv, Institut für Germanistik

 

11.03.2017, Schwäbisch Gmünd (D)
Tagung Bischof-Neumann-Kreis der Ackermann-Gemeinde
Ulrike Tanzer: Marie von Ebner-Eschenbach neu gelesen
Organisation: Bischof-Neumann-Kreis der Ackermann-Gemeinde

 

23.02.2017, Rom
Tagung "Südtirol 1918-2018. Barriere oder Klammer zwischen Österreich und Italien?"
Joachim Gatterer referierte über sozialdemokratische und kommunistische Initiativen zur Lösung der Südtirolfrage
Eine Veranstaltung des Istituto Storico Austriaco a Roma und des Kompetenzzentrums für Regionalgeschichte an der Universität Bozen

 

01.02.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Gastvortrag
Eiji Kouno (Kindai Universität in Osaka, Japan): Karl Kraus aus einer ostasiatischen Perspektive. Zur Frage der Performativität seiner Satire
Einführung und Moderation: Sigurd Paul Scheichl
Organisation: Forschungsinstitut Brenner-Archiv

 

26.01.2017, Universität Innsbruck
Annette Steinsiek und Ursula Schneider: Plagiat! Plagiat? – Literaturhistorische Aspekte und Diskurse
Im Rahmen der Ringvorlesung „Positionen der Literaturwissenschaft“
Organisation: Sebastian Donat

 

Marie von Ebner-Eschenbach – Josephine von Knorr: Briefwechsel 1851–1908. Kritische und kommentierte Ausgabe. Hrsg. von Ulrike Tanzer, Irene Fußl, Lina Maria Zangerl und Gabriele Radecke.19.01.2017, Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Buchpräsentation
Marie von Ebner-Eschenbach – Josephine von Knorr: Briefwechsel 1851–1908. Kritische und kommentierte Ausgabe
Hrsg. von Ulrike Tanzer, Irene Fußl, Lina Maria Zangerl und Gabriele Radecke
Grußworte: Vizerektor Wolfgang Meixner, Franz Georg Seefried, Gresten, Schloss Stiebar (NÖ), Peter Heyl, Lektor, Verlag De Gruyter
Zur Edition: Gabriele Radecke und Ulrike Tanzer
Lesung: Veronika Schmidinger und Lina Maria Zangerl
Organisation: Forschungsinstitut Brenner-Archiv
  Bildergalerie (Fotos: Erika Wimmer)