LogoPT_dark_ger 

Aktueller Pollenflugbericht für Tirol: 30.07.2021

Die Pollenkonzentration in der Luft ist in Innsbruck und in der Umgebung allgemein niedrig. Dies kann jedoch je nach Wetterlage und Standort stark variieren (siehe unten).

Gräserpollen werden derzeit in geringen Mengen erfasst. Für Gräserpollen-AllergikerInnen ist jedoch je nach Standort und Wetterlage mit einer geringen bis mäßigen allergenen Belastung zu rechnen. Insbesondere wird in mittleren und höheren Lagen eine geringe bis mäßige Belastung erwartet, während in niederen Lagen ein geringeres Risiko für Gräserpollen-AllergikerInnen besteht.

Ampfer- und Wegerichpollen werden in den Pollenfallen nur vereinzelt registriert, sodass ein geringes Risiko für PollenallergikerInnen zu erwarten ist.

Erlenpollen werden vereinzelt und nur in mittleren Höhenlagen nachgewiesen. Diese Pollen können bei Birkenpollen-AllergikerInnen zu Kreuzreaktionen führen.

Die Konzentration der Brennnesselpollen nimmt zu und erreicht mäßige Werte. Diese Pollen sind jedoch von geringer allergologischer Relevanz.

Die Konzentration der Pilzsporen ist mäßig bis hoch. Diese können allergische Reaktionen auslösen.

Darüber hinaus werden u.a. Pollen von Linden, Kiefern und Gänsefußgewächsen in geringen Konzentrationen gemessen, die von geringer allergologischer Relevanz sind.

 

Aktuelle Neuigkeiten:

25.06.2021: Ab sofort stellen wir detaillierte Berichte für zwei unserer Stationen (Obergurgl und Galtür) für Höhenlagen über 1550 m zur Verfügung. Sie finden diese unter „Pollenflugberichte“ auf unserer Website.

30.04.2021: Herzlich willkommen, Sandra Kistl als neues Mitglied in unserem Pollenteam.

In den kommenden Monaten werden wir den Newsletter aktualisieren, um mehr Informationen über den Pollenwarndienst in Tirol zu liefern und eine neue Version unserer Webseite entwickeln. Dazu gehören insbesondere die Methoden, um den Pollengehalt in der Luft zu messen, die Blühzeiten und den aktuellen Pollengehalt für die regionale (Tirol) und lokale (innerhalb Tirols) Ebene. Wir werden Sie über die Fortschritte auf dem Laufenden halten.

  

 


Weitere Informationen:

Abonnieren Sie den Newsletter des Pollenwarndienstes Tirol

Aktuelle Prognose für Österreich: www.facebook.com/pollenwarndienst
Prognosetermine

Telefontonbanddienst: +43 (0)820 901005

Nach oben scrollen