Pollenwarndienst_logo_png1  

 

 

Herzlich Willkommen beim Pollenwarndienst Tirol

 

Das alpine Informations- und Forschungszentrum für Pollen der Universität Innsbruck

Die Nase läuft. Die Augen jucken: Wenn die Natur aufblüht, beginnt für Allergiker:innen Jahr für Jahr eine herausfordernde Zeit. Seit 1977 sind wir vom Pollenwarndienst am Institut für Botanik der Universität Innsbruck Tirols Kompetenzzentrum in Sachen Pollen. Damit Sie wissen, was wann wie stark blüht, gibt unser Expertenteam täglich sein Bestes - draußen in der Natur und in unserem Labor. Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Pollenflugberichte, Informationen zu unserer Forschungstätigkeit, sowie laufende Projekte und Wissenswertes rund um das Thema Pollen in Tirol. 

 

Was macht der Pollenwarndienst Tirol?

Sammeln, messen, analysieren, auswerten und informieren - unsere Aufgaben sind vielfältig. Das Ziel ist aber immer eines: Die Erkenntnisse unserer Forschungen und die Ergebnisse der täglichen Arbeit sollen Betroffenen in Tirol dabei helfen, ihren Alltag und ihre Freizeit bestmöglich beschwerdefrei gestalten zu können. Neben unserem tagesaktuellen Service für Allergiker:innen widmen wir uns Forschungsprojekten, die sich mit dem komplexen Zusammenspiel von globaler Erwärmung, regionaler Besonderheiten und eingeschleppter Pflanzenarten in der Langzeitbetrachtung beschäftigen. Und das wiederum hilft uns dabei, Pollengeplagten künftig noch genauere und nützlichere Informationen über die Pollenkonzentration in der Luft und die Belastungen durch verschiedene Pflanzenarten zur Verfügung zu stellen.

 

  


Weitere Informationen:

Abonnieren Sie den Newsletter des Pollenwarndienstes Tirol

 


Nach oben scrollen