Drüsiges Springkraut – Impatiens glandulifera

Merkblatt Drüsiges Springkraut     

Impatiens Keimlinge
Die Samen keimen an einem Standort nahezu zeitgleich. Keimlinge mit etwas dicklichen, vorne leicht herzförmig eingekerbten Keimblättern.
Impatiens Jungpflanzen
Die Bestände wachsen einheitlich in die Höhe. Niedrigwüchsigere Pflanzen werden dadurch überwuchert.
Impatiens Blüten
Die mehr oder weniger pinken Blüten verströmen einen intensiven, schweren süßlichen Geruch. Die Samen schmecken nach frischen Walnüssen.
Impatiens sprossbürtige Wurzel
Losgerissene und/oder geknickte Pflanzen können bei Bodenkontakt wieder anwurzeln.
Impatiens Massenbestand
Massenbestände reduzieren die Diversität und behindern das natürliche Aufkommen von Jungbäumen. An feuchten wasserzügigen Hängen und im Uferbereich kann das Erosionsrisiko erhöht werden.
Nach oben scrollen