Beifuß-Ambrosie – Ambrosia artemisiifolia

Merkblatt Beifuß-Ambrosie    


Einjähriges Kraut, 20-150 cm hoch, von Grund an verzweigt, mit Pfahlwurzel, Stängel aufrecht, oft rot angelaufen, abstehend behaart.

Blätter am Grund gegenständig (jeweils paarweise gegenüberstehend), im oberen Teil wechselständig (einzeln, in verschiedener Höhe der Sprossachse stehend).

Blätter auf beiden Seiten grün, ein- zweifach fiederschnittig (Blattabschnitte unterschiedlich tief eingeschnitten und auf beiden Seiten des Mittelnervs federartig angeordnet).

Männliche und weibliche Blüten in getrennten Blütenständen auf der gleichen Pflanze in ährigen Trauben angeordnet, Einzelblüten sehr klein, männliche Blüten zu mehreren von Hüllblättern umgeben, weibliche Blüten einzeln und mit Hüllblättern, Hauptblütezeit August - September.

Frucht ist ein Nüsschen (ca. 2,8x2mm), von verwachsenen Hüllblättern umgeben, diese mit 5-7 kurzen Stacheln ausgestattet.
Eine Pflanze produziert, je nach Standortbedingungen, durchschnittlich 3.000-60.000 Samen, die weit mehr als 10 Jahre keimfähig bleiben.