Herzlich Willkommen
im Alpengarten Patscherkofel ! 

Der Alpengarten Patscherkofel ist der höchstgelegenste Botanische Garten Österreichs und seit 1930 im Besitz der Universität Innsbruck. Die günstige Lage direkt an der Waldgrenze ermöglicht es, natürlich vorkommende Pflanzengemeinschaften wie Zwergstrauchheide, Hochwald, und Hochstaudenflur dem interessierten Besucher anhand eines beschilderten Rundwanderweges näherzubringen und ihn damit zum Nachdenken anzuregen. Nur das Verständnis um das sensible Gleichgewicht dieser durch die Erschließung des Hochgebirges stark bedrohten Lebensräume kann helfen sie zu schützen und zu bewahren.

Durch die Errichtung einer modern ausgestatteten Forschungsstation innerhalb des Gartens wurde es der Wissenschaft ermöglicht, ganzjährig verschiedenste Untersuchungen direkt vor Ort durchzuführen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


DER ALPENGARTEN IST DERZEIT GEÖFFNET!