Podcast: „Zeit für Wissenschaft“ über Neophyten

Gekommen, um zu bleiben? Ob Ragweed, Drüsiges Springkraut, Sommerflieder oder die Kanadische Goldrute – einige dieser Pflanzen scheinen fast schon zur Selbstverständlichkeit geworden zu sein. Sie sind so genannte Neophyten, in unseren Breiten nicht ursprünglich und durch menschliche Einwirkung verbreitet worden.
neophyten

Gekommen, um zu bleiben? Ob Ragweed, Drüsiges Springkraut, Sommerflieder oder die Kanadische Goldrute – einige dieser Pflanzen scheinen fast schon zur Selbstverständlichkeit geworden zu sein. Sie sind so genannte Neophyten, in unseren Breiten nicht ursprünglich und durch menschliche Einwirkung verbreitet worden. Konrad Pagitz ist Experte für diese „Neu-Pflanzen“.

In dem Gespräch mit Konrad Pagitz, dem Leiter des Kompetenzzentrums Neophyten in Tirol in Kooperation mit der Abteilung Umweltschutz des Landes Tirol, geht es um Erfolgsrezepte der Neophyten, die Probleme, die sie verursachen und um Strategien, wie man mit ihnen umgehen kann.

Links:

- Neophyten-Kompetenzzentrum in Tirol

- Ass.-Prof. Konrad Pagitz

Diesen Podcast zitieren:
Pagitz, Konrad: "Neophyten". Gespräch mit Melanie Bartos im Podcast "Zeit für Wissenschaft", Universität Innsbruck, 2021.

https://www.uibk.ac.at/podcast/zeit/sendungen/zfw049.html

Nach oben scrollen