Wissen­schaftlicher Nachwuchs erforscht Kitzbühels Berg­bau­geschichte

Vier junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungszentrums HiMAT erhalten für die Erforschung des prähistorischen und historischen Bergbaus in Kitzbühel ein sogenanntes DOC-team-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Sie sind die erste DoktorandInnengruppe der Universität Innsbruck, die eine derartige Förderung erhält.
Wissenschaftlicher Nachwuchs erforscht Kitzbühels Bergbaugeschichte
Nach oben scrollen