Publikationen von Nina Kogler

Auszug aus der Forschungsleistungsdokumentation der Universität Innsbruck
(Erfasst sind hier nur die Angaben ab März 2012; frühere Publikationen finden Sie weiter unten auf dieser Seite!)

Publikationen

Selbstständige Veröffentlichungen

Monographie, wissenschaftliche
  • Kogler, Nina (2014): GeschlechterGeschichte der Katholischen Aktion im Austrofaschismus. Diskurse – Strukturen – Relationen. Münster, Hamburg, Berlin, Wien, London, Zürich: LIT-Verlag (= Religion – Kultur – Gesellschaft. Studien zur Kultur- und Sozialgeschichte des Christentums in Neuzeit und Moderne, 4). ISBN 978-3-643-50545-3. (Weblink)

Herausgeberschaften

Sammelband / Sammelwerk, wissenschaftlich (Herausgeberschaft)
  • Appelt, Erna; Gatt, Sabine; Jarosch, Marion; Kogler, Nina (2013): Interdisziplinäre Perspektiven der Geschlechterforschung. Innsbrucker Gender Lectures II. Innsbruck: innsbruck university press (IUP). ISBN 978-3-902936-02-8. (Weblink)

Beiträge in Büchern / Zeitschriften

Zeitschriftenaufsatz (Originalarbeit)
  • Kogler, Nina (2012): Katholische Kirche und Politik im Austrofaschismus. Die Katholische Aktion in Pfarren der Diözese Seckau als Aktionsraum einer komplexen Beziehung.
    In: Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte / Revue suisse d'histoire religieuse et culturelle 106, S. 219 - 240. (Weblink)

  • Kogler, Nina (2012): Religiös fundierte Geschlechterverhältnisse im austrofaschistischen Österreich.
    In: Femina Politica. Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft 21/1, S. 29 - 40. (Weblink)

Sammelbandaufsatz (Originalarbeit)
  • Kogler, Nina (2013): Die katholische Kirche im Kulturkampf Tirols. Akteur_innen und Aktionsraum im Konfessionalisierungsprozess.
    In: Pfeifer, Gustav; Nössing, Josef: Kulturkampf in Tirol und in den Nachbarländern. Akten des Internationalen Kolloquiums des Tiroler Geschichtsvereins (Sektion Bozen) im Kolpinghaus Bozen, 9. November 2012. Innsbruck: Universitätsverlag Wagner (= Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs / Pubblicazioni dell'Archivio provinciale di Bolzano, 37)., ISBN 978-3-7030-0844-3, S. 11 - 30. (Weblink)

Sammelbandbeitrag (Editorial)
  • Appelt, Erna; Gatt, Sabine; Jarosch, Marion; Kogler, Nina (2013): Einleitung.
    In: Appelt, Erna; Gatt, Sabine; Jarosch, Marion; Kogler, Nina: Interdisziplinäre Perspektiven der Geschlechterforschung. Innsbrucker Gender Lectures II. Innsbruck: innsbruck university press (IUP)., ISBN 978-3-902936-02-8, S. 1 - 5. (Weblink)


Publikationen bis Februar 2012

Hochschulschrift

  • GeschlechterGeschichte der Katholischen Aktion im Austrofaschismus. Diskurse – Strukturen – Relationen, Diss., Graz 2011.

Monographie

  • Für Kirche, Partei und „Vaterland“. Zur politischen und kirchlichen Organisation katholischer Frauen Österreichs in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts am Beispiel von Frieda Mikola (1881–1958), Leykam: Graz 2009.

Mitarbeit bei der Herausgabe eines Sammelbandes

  • Michaela Sohn-Kronthaler/Rudolf K. Höfer (Hg.) unter Mitarbeit von Nina Kogler/Christian Blinzer: Laien gestalten Kirche. Diskurse – Entwicklungen – Profile, Festgabe für Maximilian Liebmann zum 75. Geburtstag, (Theologie im kulturellen Dialog 18), Tyrolia: Innsbruck/Wien 2009.

Beiträge in Sammelbänden und Lexika

  • Religiös fundierte Geschlechterverhältnisse im austrofaschistischen Österreich, in: Femina Politica. Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, Schwerpunktheft 1/2012, (in Druck).
  • Sigismund Waitz – Bischof der Katholischen Frauenorganisation, in: Helmut Alexander (Hg.): Sigismund Waitz: Seelsorger, Theologe und Kirchenfürst, Tyrolia: Innsbruck/Wien 2010, 293–330.
  • Lexikonartikel für das Österreichische Biographische Lexikon 2010/2011 (in Druck):
    • Gereon Außerlechner OPraem
    • M. Alberta Eugenia Ainhauser (Klara) OSB
    • Hanny (Johanna) Brentano
    • Anna Suppan
  • Die Neuordnung der Katholischen Aktion in den 1930er Jahren und ihre Auswirkungen auf das Vereinswesen am Beispiel der Katholischen Frauenorganisation Steiermark, in: Michaela Sohn-Kronthaler/Rudolf K. Höfer (Hg.) unter Mitarbeit von Nina Kogler/Christian Blinzer: Laien gestalten Kirche. Diskurse – Entwicklungen – Profile, Festgabe für Maximilian Liebmann zum 75. Geburtstag, (Theologie im kulturellen Dialog 18) Tyrolia: Innsbruck/Wien 2009, 339–362.
  • Christian Blinzer/Nina Kogler: Frauen in die Politik – Frauen in der Politik, in: Michaela Sohn-Kronthaler: Frau. Macht. Kirche. Verlag Diözesanmuseum: Graz 2006, 89–106.

Vorträge und Moderationen

  • „Viriliter agite! Männlichkeitskonstruktionen in der katholischen Kirche Österreichs der 1930er-Jahre“, Vortrag auf dem Internationalen ExpertInnenworkshop „Feminisierung versus Maskulinisierung der Religion und Kirchen im 19. und 20. Jahrhundert?“, Graz 14.11.2011.
  • Moderation des Panels „Normierung: Kontexte der Wissensproduktion“, Tagung des Lehr- und Forschungsschwerpunkts GeschlechterGeschichte: Embodiment. Gender and Body – Discourses and Social Practices in History, Graz 13.–15.10.2011.
  • Präsentation des Forschungsprojektes „Feminisierung und Maskulinisierung der Religion im 19. und 20. Jahrhundert“ gemeinsam mit Michaela Sohn-Kronthaler im Rahmen der ESWTR-Tagung, Salzburg 1.–2.2.2011
  • Sigismund Waitz. Bischof der Katholischen Frauenorganisation – Vortrag auf dem Symposion der Diözese Innsbruck und des Instituts für Geschichte und Ethnologie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck: „Sigismund Waitz – Seelsorger, Theologe und Kirchenfürst“, 2.10.2009.
  • Teresa von Avila – Vortrag in der Pfarre St. Vinzenz in Graz, 10.03.2010.
  • „Von Gott für das gemeinsame Leben in einer Schwesternschaft gerufen“. Die protestantische Frauengemeinschaft der Diakonissen als Lebensentwurf von Frauen im Dienst der Diakonie. – Vortrag bei „forte“, Fortbildungszentrum der Elisabethinen in Linz, 28.5.2009.
  • Wissenschaftliche Begleiterin bei etwa 20 Führungen der interkonfessionellen „FrauenWEGE 2003 – Auf den Spuren religiös bewegter Frauen in Graz“ einer Veranstaltung der Initiative WOMENT! im Rahmen von „Graz – Kulturhauptstadt 2003“.

(Mit-)Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen

  • Embodiment. Gender and Body – Discourses and Social Practices in History, Tagung des Lehr-und Forschungsschwerpunkts GeschlechterGeschichte, Graz 13.–15.10.2011.
  • „Mittelalter pur! Exkursion in den Bodenseeraum, nach Freiburg im Breisgau und Colmar mit ikonographischen, genderspezifischen und jüdisch-christlich-christlichen Schwerpunkten“, geleitet von Michaela Sohn-Kronthaler und Rudolf Höfer, Institut für Kirchengeschichte und Kirchliche Zeitgeschichte, 9.–13.4.2011.
  • Mitorganisation und Moderation des Festaktes für Em. Univ.-Prof. Dr. Maximilian Liebmann anlässlich der Überreichung der Festgabe zum 75. Geburtstag, Graz 16.10.2009.
  • „Aufbruch in die Moderne vs. Festhalten am Überkommenen. Frauen und Bibel(auslegung) im Kontext des langen 19. Jahrhunderts“/Departing for modernity vs. clinging to the outdated. Women and Bible (and women’s biblical hermeneutics) in the context of the long 19th century, Internationales, biblisch-historisches Forschungs-kolloquium, Institut für Kirchengeschichte und Kirchliche Zeitgeschichte, Graz 4.– 6.12.2008.
  • „Sexualität und Macht. Lebensformen in der Zeit des frühen Christentums", internationales, biblisch-historisches Symposion, Institut für Alttestamentliche Bibelwissenschaft, Graz vom 2.–4.10.2008.

Lehrveranstaltungen

  • Ausgewählte Themen zur Geschichte der Frauen in der Steiermark, in Kooperation mit Dr. Peter Pichler, Prof. Dr.in Anita Ziegerhofer-Prettenthaler, Prof. Dr.in Karin Schmidlechner, Prof.in Dr.in Michaela Sohn-Kronthaler und Dr.in Ute Sonnleitner, Sommersemester 2011.
  • Katholische Reform und Neuaufbrüche in der Kirche des 16. und Anfang 17. Jahrhunderts, in Kooperation mit Prof.in Dr.in Michaela Sohn-Kronthaler, Sommersemester 2010.
  • DiplomandInnen-Kolleg, Sommersemester 2008 und Wintersemester 2007/08.
Nach oben scrollen