Forschung von Konrad Huber

Schwerpunkte in der Forschung

  • Offenbarung des Johannes: Die Christusvisionen in der Johannesapokalypse (Habilitation)
  • Markusevangelium: Christologie des Markusevangeliums (Dissertation)
  • Rezeption alttestamentlicher Texte, Themen und Motive in den Schriften des Neuen Testaments
  • Apokryphe Evangelien
  • Fragen der Methodik und Hermeneutik
  • Mitarbeit am Forschungszentrum "Synagoge und Kirchen. Grundlagen und Fragen zu einheitsstiftenden Faktoren in Judentum und Christentum"

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen

Nach oben scrollen