Aktivitäten und Kooperationen

Die Aktivitäten des FZ BGL sind in Form einer Reihe von thematisch miteinander verbundenen Projekten und Teilprojekten zu verstehen (Einzelheiten siehe Projekte). Die Genese dieser Projekte entsteht in der Synergie zwischen Kontinuität und Innovation zwischen den Projektteams und ihren spezifischen Forschungsinteressen. Das inhaltliche Aktivitätsspektrum umfasst die oben beschriebenen thematischen Schwerpunkte und umspannt das gesamte Spektrum zwischen lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Ebenen. Sie sind zum größten Teil dynamisch angelegt, d. h. sie nehmen Bezug aufeinander und führen auf natürlicher Weise zu Fortführungen und umfangreicheren Vorhaben. Diese Aktivitäten werden im Rahmen vielfältiger Kooperationen und in verschiedensten Netzwerken durchgeführt. Diese reichen von lokalen und regionalen Partnern in Kunst und Kultur über nationale ExpertInnengruppen bis hin zu weitläufigen grenzüberschreitenden Netzwerken mit Universitäten und internationalen, zwischenstaatlichen und supranationalen Organisationen.