Wahlaufruf des ULV Vorsitzenden

 

Liebe Wählerin, lieber Wähler! 

In den vergangenen vier Jahren, in denen es vor allem um die Umsetzung des Kollektivvertrags und damit um vielfältig arbeitsrechtliches Neuland ging, hat sich der Betriebsrat und Dienststellenausschuss für das wissenschaftliche Personal (BR1), wie wir glauben sehr erfolgreich, für Sie/Euch einsetzen können -  sowohl in Gesamtstruktur-Fragen als auch in zahlreichen Einzelpersonalangelegenheiten. 

Zum Glück konnten wir uns dabei auf die Facharbeit konzentrieren und mussten uns nicht zusätzlich mit Fraktions-Hickhack auseinandersetzen. 

Auch bei dieser BR-Wahl tritt unsere kurienübergreifende Liste („Vereinigung der UniversitätslehrerInnen an den Universitäten in Innsbruck“ – ULV) als einzige an. Das bedeutet aber nicht, dass wir deshalb auf Ihre/Eure Stimme(n) bei dieser Wahl verzichten könnten. Nur aus der Wahlbeteiligung können wir gegenüber der Arbeitgeberin unseren Vertretungsanspruch inhaltlich begründen.

Deshalb: Liebe Wählerin und lieber Wähler, nehmen Sie, nimm Dir die 10 Minuten Zeit, um Ihre/Deine Stimme abzugeben.

 

Besten Dank!
Mit kollegialen Grüßen 

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Vonach
Vorsitzender der Vereinigung der UniversitätslehrerInnen an den Universitäten in Innsbruck – ULV