30.11.2006
Neues Gehaltsschema für die Universitätslehrerinnen und Universitätslehrer ab 1. Januar 2007

Der Nationalrat hat am 29. November 2006 der zwischen der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) und der Bundesregierung ausverhandelten Gehaltserhöhung im öffentlichen Dienst ab dem 1. Januar 2007 zugestimmt. Damit werden die Gehälter, Zulagen und Nebengebühren für den öffentlichen Dienst ab dem 1. Januar 2007 um 2,35 % erhöht. Der "Ausbildungsbetrag" der "wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ausbildung" (nach §§ 6 bis 6g UniAbgG) erhöht sich erst mit 1. Oktober 2007!
Eine detaillierte Aufstellung der ab 1. Janur 2007 erhöhten Bezugsansätze der öffentlich Bediensteten sowie der Vertragsbediensteten finden Sie hier!
In diesem Zusammenhang darf erwähnt werden, dass diese Bezugserhöhung auch für alle Neuangestellten der Universität Innsbruck ab dem 1. Januar 2007 voll wirksam wird. Die Entgelte der ehemaligen "externen Lehrbeautragten" wurden von Seiten des Rektorats, einer wiederholt vorgebrachten Forderung des Betriebsrates entsprechend, mit Wintersemester 2006/2007 um die Steigerungen der letzten Jahre angehoben!