STUDIEREN IM AUSLAND

 

Das Büro der Behindertenbeauftragten unterstützt betroffene Studierenden,

die nach Innsbruck zum Studieren kommen und Studierende, die ins Ausland zum Studieren gehen wollen.

 

 

Auslandsaufenthalte

 

Wir unterstützen Studierende mit einer Behinderung oder chronischen Krankheit, die einen Auslandsaufenthalt planen und Studierende, die einen Auslandsaufenthalt in Innsbruck absolvieren. Einen guten Überblick über die Möglichkeiten an den einzelnen Universitäten bietet diese Plattform: https://inclusivemobility.eu/

 

Erasmus+

 

Studierende haben die Möglichkeit, mit dem Erasmus+ Programm an einer Partneruniversität für ein oder zwei Semester zu studieren oder eine Förderung für ein Praktikum im Ausland zu erhalten. Weitere Informationen dazu sind hier (https://www.uibk.ac.at/international-relations/erasmus/ ) zu finden. Wenn individuelle Bedürfnisse möglichst früh im Planungsprozess angesprochen werden, kann auch die Gastuniversität entsprechend informiert und von ihnen passende Unterstützungsleistungen organisiert werden.

Studierende mit einer Behinderung oder Studierende mit einer chronischen Krankheit, denen durch den Auslandsaufenthalt Mehrkosten entstehen, werden zur Gruppe der „students with fewer opportunities“ gezählt und erhalten gegen Vorlage eines Nachweises (z.B. ärztliches Attest, Behindertenpass oder Nachweis über entstehende Mehrkosten bei chronischen Krankheiten) ein monatliches Top-Up von 250€ zum Erasmuszuschuss. Neben den erwähnten Nachweisen ist kein zusätzlicher Antrag notwendig.

Studierende, für die ein Auslandsaufenthalt zusätzliche Kosten verursachen würde, die durch die Summe der monatlichen Top-Ups nicht gedeckt werden kann (z.B. vorbereitender Besuch vor Ort, Begleitung durch Assistenz) können stattdessen über das IRO eine Refundierung der tatsächlich entstandenen Echtkosten beantragen. Diese Inklusionsunterstützung muss früh genug in der Planungsphase eines Auslandsaufenthalts beantragt werden. Weitere Informationen und die entsprechenden Formulare erhalten Sie im International Relations Office.

 https://www.uibk.ac.at/international-relations/erasmus/

 

 

Nach oben scrollen