Informationen rund ums Studium

Modifizierte Prüfungsmodalitäten

Die Behindertenbeauftragte der Universität Innsbruck gewährt nach § 59 Abs. 1 Z. 12 UG02 und in enger Kooperation mit den betroffenen Studierenden, Studiendekan:innen und den Lehrenden Modifizierte Prüfungsmodalitäten .

Ein aktuelles ärztliches Attest (Nachweise der Behinderung, Beeinträchtigung, psychischen u/o chronischen Erkrankung) und ein persönliches Gespräch mit der Behindertenbeauftragte der Universität Innsbruck sind Voraussetzung für die Gewährung (Zuteilung erst nach Maßgabe der finanziellen Bedeckbarkeit). 

Nach oben scrollen