AKTUELLES

 Aufruf zur Unterstützung

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Mein Name ist Anna Wagner und ich bin Studentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Wirtschaftsuniversität Wien. Ich hoffe, Sie sind die richtige Anlaufstelle für mein Anliegen.
 
Ich schreibe zurzeit meine Masterarbeit zu den Themenbereichen Inklusion in Umwelt- und Klimagerechtigkeitsbewegungen. Ziel der Arbeit ist herauszufinden, welche Faktoren die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in österreichischen Umwelt- und Klimagerechtigkeitsbewegungen (z.B. System Change not Climate Change, Fridays for Future) aktuell erschweren, sowie eventuell auch Strategien zu entwickeln, die zukünftig zu mehr Inklusion führen könnten. Dabei soll insbesondere das Wissen und die Perspektiven jener im Zentrum stehen, die direkt von der Thematik betroffen sind. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, ein transdisziplinäres Forschungsprojekt zu starten und dazu auch einen Aufruf zur Teilnahme für potentiell Interessierte erstellt.
 
Zielgruppe des Aufrufs sind insbesondere Menschen, die Erfahrungen mit oder Kenntnisse über Behinderungen und/oder Umweltbewegungen haben und denen beide Themenbereiche (Inklusion und Umweltgerechtigkeit) ein Anliegen sind.
 
  Vielen Dank für Ihre Zeit und freundliche Grüße,
Anna Wagner
 
 
Anna Wagner, BSc (WU)
Institute for Multi-Level Governance and Development
 
WU Wirtschaftsuniversität Wien
Welthandelsplatz 1/D4
1020 Wien, Austria
 
Tel: + 43 1 313 36 5526
Web: http://www.wu.ac.at/mlgd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterstützungen
fünf Hände greifen ineinander

  Unterstützungen und Serviceleistungen des Büros der Behindertenbeauftragten

  Informationen rund ums Studium

  Neuerungen rund um die Barrierefreiheit an der Universität Innsbruck

  Karriereförderprogramm für begünstigt behinderte NachwuchswissenschaftlerInnen der Universität Innsbruck (2021 wieder) 

  Inklusionshomepage der Universität Innsbruck

  Neue Kummernummer für Studierende - immer ein offenes Ohr unter der Telefonnummer: +43 660 75 49 4 85

     nightlines

 

Info 1
Eine Hand hält einen Infoschriftzug

  


 

Induktonsymbol
Induktionsschleifensymbol

FM-Anlage (Induktionsschleife) kann (ausschließlich) für Beratungs- und Informationsgespräche
zur Verfügung gestellt werden. Bitte wenden Sie sich an die Kolleginnen und Kollegen am Infopoint.

 

 


 Baustelle

 Für alle Fragen im Bezug auf Barrierefreies Bauen

wenden Sie sich bitte ausschließlich an die

Dienstleistungseinheit Gebäude und Infrastruktur, Herrn DI Christoph Genser.

 




Serviceleistung des Büros der Behindertenbeauftragten

Gestürzt? Umgeknickt? Unterstützungsbedarf für eine temporäre Beeinträchtigung?
Wir können Ihnen weiterhelfen!

Stützkrücken zum Ausleihen gegen eine Kaution von Euro 20,00

Geht Ihnen die Luft in den Reifen des Rollstuhles aus ... wir füllen sie wieder auf!

Wir bieten Ihnen ein "kleines" Rollstuhlservice an.
 


  


 

Wir sind los! Innsbruck verändert sich - Fassung in Leichter Sprache

Wir sind los! Innsbruck bewegt sich - Fassung Bildbeschreibung und UT


  


 

 Wichtige Information für alle Studierenden und alle MitarbeiterInnen

der Leopold Franzens Universität Innsbruck

Jeder Campus verfügt über einen Rollstuhl!



  

 

Die Universität Innsbruck stellt Regenerationsräume
an jedem Campus zur Verfügung.

Telefonnummer: 0512 507 8887
Email-Adresse: behindertenbeauftragte@uibk.ac.at

 


 

Die Leopold-Franzens Universität Innsbruck

versucht bei allen öffentlich zugänglichen Veranstaltungen eine/n GebärdendolmetscherIn anzubieten.

Bitte richten Sie Ihre Anfrage diesbezüglich an das Büro der Behindertenbeauftragten.
Die finanziellen Bedeckbarkeit wird vorher von uns geprüft!

 


Bericht über den ersten blinden Studierenden, der an der Universität Innsbruck Chemie absolviert hat.

https://www.bsvt.at/aktuelle-beitraege/ein-blinder-bachelor-der-chemie/

In den Sendungen von Salzburg heute (31.12.2017) und Tirol heute (01.01.2017) gab es dazu weitere Beiträge.

Nach oben scrollen