Vent4Reno – Entwicklung eines hocheffizienten dezentralen Komfortlüftungssystems (mit Wärmerückgewinnung) für die minimalinvasive Gebäudesanierung

Projektleiter Universität Innsbruck: Rainer Pfluger

Projektmitarbeiter: Christoph Speer, Ondrej Klesnil

 Projektpartner

Fördergeber: INTERREG IV / Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Projektlaufzeit: 01.01.2013 - 31.12.2014

Homepage: www.vent4reno.eu

Komfortlüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung sollten so energieeffizient und kompakt wie möglich realisiert werden, dies gilt besonders im Bereich der Sanierung da sie bei der ursprünglichen Gebäudeplanung nicht vorgesehen waren. Die Kombination von Ventilator und Wärmeübertrager in einer einzigen Komponente bietet die Möglichkeit, beide Anforderungen zu erfüllen. Derzeit am Markt verfügbare Systeme dieses Typs zeigen jedoch eine limitierte strömungsmechanische und thermische Effizienz (< 50% Wärmerückgewinnung).

Ziel des Forschungsprojekts ist die Entwicklung eines neuartigen Konzepts zur Steigerung der strömungsmechanischen und thermischen Effizienz (> 80% Wärmerückgewinnung). Durch die Erstellung eines Funktionsmusters soll das physikalische Potential aufgezeigt und der breite Einsatz in der Gebäudesanierung ermöglicht werden.

DesignStromlinienverlauf


Design des neuen Konzepts und Stromlinienverlauf der beiden Luftströme

Veröffentlichungen (Universität Innsbruck)

    Pressespiegel