Fabienne Masson, MA                                                               Archiv für Bau.Kunst.Geschichte Logo


 

Sekretariat, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit


   +43 512 507-33102
  Fabienne.Masson@uibk.ac.at

Portrait_Fabienne



 
  About:

Geboren und aufgewachsen in der Schweiz, habe ich nach dem Studium der Innenarchitektur an der Haute Ecole des Arts Appliqués in Genf (Diplom 2005) zunächst mehrere Jahre in verschiedenen Architekturbüros in der deutsch- als auch in der französischsprechenden Schweiz gearbeitet.

Von 10/2008 - 10/2010 absolvierte ich den Master in World Heritage Studies an der Brandenburgischen Technischen Universität in Cottbus, Deutschland. Während des Zweitstudiums hatte ich im Edinburgh World Heritage Trust in Schottland, sowie in Bahrain im Ministry of Culture, Information and National Heritage je eine Stelle als Praktikantin inne.

Anschließend habe ich bis Ende 2013 in einem Architektur- und in einem Lichtdesignbüro in der Schweiz gearbeitet, bevor dann zum Jahreswechsel 2014 der Umzug nach Chile anstand. In Valdivia war ich als Französischlehrerin an der Alliance Française tätig.

Ab April 2016 haben meine kleine Familie und ich uns in Innsbruck niedergelassen. Nach der Geburt des zweiten Kindes war ich für knappe zwei Jahre bei der Firma Kältepol im Entwurf tätig, bevor ich im August 2020 im Archiv für Bau.Kunst.Geschichte als Institutsreferentin angefangen habe. Seither unterstütze ich das Archiv im Bereich Projektmanagement & Öffentlichkeitsarbeit sowie in administrativen Aufgaben. 

 



  Curriculum Vitae:

<< weiterführende Links

 



 

 

 

Nach oben scrollen