Neuerscheinung "Vom Gauhaus zum Landhaus"

Christian Mathies und Hilde Strobl: "Vom Gauhaus zum Landhaus. Ein Tiroler NS-Bau und seine Geschichte", Innsbruck 2021.
Cover_GauhausLandhaus

Vom Gauhaus zum Landhaus
„Ein Tiroler NS-Bau und seine Geschichte"

Im Auftrag des Landes Tirol erforschten die Autoren die bislang unbekannte Baugeschichte des Neuen Landhauses, die Verwaltungsstrukturen im regionalen NS-Machtzentrum und den Bedeutungswandel des Regierungssitzes bis in die Gegenwart.

  

Einige Nachlässe der Architekten, die sich am Wettbewerb für den NS-Bau beteiligten, finden sich im Archiv für Bau.Kunst.Geschichte. Die Nachlässe der Wettbewerbsgewinner Ewald und Walter Guth konnten in diesem Zusammenhang für das Archiv für Bau.Kunst.Geschichte gewonnen werden. Neugierig geworden? Das Buch gibt es in einzelnen Buchhandlungen (Wagnersche Buchhandlung und Tyrolia) und über diesen Link zu erwerben.


Nach oben scrollen