[Weihnachten 

[

  1. Funddokumentation
  • Materialbestimmung
  • Herstellungsdetails, -technik und Spuren der Herstellung (Abdrücke Schaber, Hände etc.), Bearbeitungsspuren i.a.
  • Nutzungs- und Nachnutzungsspuren
  • Zustandsbefundung: Erhaltungszustand (Abklärung einer eventuellen Restaurierung; vor dieser: Foto-dokumentation), Schäden (Fehlstellen etc.)
  • fotografische Dokumentation der einzelnen Details (Prakt. Teil: Daniel Brandner)
  • Vorteil einer fotografischen Dokumentation im Gegensatz zur reinen Handzeichnung: objektive detaillierte Dokumentation, die nicht vom ersten Erkenntnisstand abhängig ist

 

  1. Bereitstellung der Materialien zur zeichnerischen Dokumentation:
  2. Handwerkzeug: Millimeter- und Kreismillimeterpapier (Bestimmung des Durchmessers), Lineal, Fallminenbleistift, Schublehre, Profilkamm etc.
  3. Fotoausrüstung: digitale Fotokamera, Makroaufsatz; Stativ, an dem die Kamera flexibel in verschiedenen Stufen von oben nach unten gefahren werden kann; externe Beleuchtung; diverse Hilfsmaterialien zur Justierung

eventuell Scanner

  1. Computer: Photoshop, Version ab CS4

]