Wissenschaftliche ProjektmitarbeiterInnen

Jessica Keil

Jessica Keil BA MA

Telefon: +43 512 507 37511

    jessica.keil@uibk.ac.at


Forschungsschwerpunkte

  • Landschafts-, Siedlungs-, Sozial- und Wirtschaftsarchäologie
  • Neolithikum und Metallzeiten Mitteleuropas, insbesondere inneralpine Bronzezeit
  • Alte Geschichte und Antikenrezeption

Projekte

Ausbildung

Seit 2017

Doktoratsstudium „Philosophie“, Dissertationsgebiet „Archäologien“ (Leopold-Franzens-Uni­versität Innsbruck)

2014 – 2016

Masterstudium „Prähistorische Archäologie“, Begleitfächer „Alte Geschichte“ und „Vorderasiatische Archäologie/Altorientalistik“ (Philipps-Universität Marburg)

2010 – 2013

Bachelorstudium „Archäologische Wissenschaften“, Begleitfach „Alte Geschichte“ (Philipps-Universität Marburg)

2010

Abitur (Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Herzberg am Harz)

Berufserfahrung

Seit 2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Archäologien (Leopold-Franzens-Uni­versität Innsbruck)

2016

Studentische Hilfskraft am Marburger Centrum Antike Welt (Philipps-Universität Marburg)

2011 – 2012

Studentische Hilfskraft an der Bibliothek des Vorgeschichtlichen Seminars (Philipps-Universität Marburg)

Seit 2010

Ausgrabungen, Prospektionen und berufsbezogene Praktika in Deutschland und Österreich (Altenburg-Niedenstein, Birgitz-Hohe Birga, Hollenstedt, Hungen, Milseburg, Neu-Anspach, Osterode am Harz, Schwiegershausen, Wetzlar-Dalheim, Wetzlar-Kalsmunt, Wiesing-Buchberg)

Lehre

WS 2018/19

Arbeitsgemeinschaft „Kunst, Kultur und Religion (Ur- und Frühgeschichte): Bronzezeitliche Fundstellen in Nordtirol – Eine Bestandsaufnahme“ (Leopold-Franzens-Uni­versität Innsbruck)

SS 2015

Zeichentutorium zur „Formenkundlichen Übung zum Paläolithikum“ (Philipps-Universität Marburg)

Tagungen und Workshops

09/2019

EAA, 25th Annual Meeting, Session 295 (Bern): Copper smelting on the Buchberg near Wiesing and its significance for the Early Bronze Age in North Tyrol (Vortrag)

04/2019

85. WSVA-/24. MOVA-Tagung, AG Bronzezeit (Würzburg): Bronzezeitliche Fundstellen in Nordtirol. Eine Bestandsevaluation (Poster)

02/2019

FZ HiMAT, 13. Milestone-Meeting (Innsbruck): Schlackengemagerte Keramik vom Buchberg bei Wiesing (Frühbronzezeit) (Vortrag mit Laura Kronenberg), Bronzezeitliche Fundstellen in Nordtirol. Eine Bestandsevaluation (Poster)

09/2018

83. NWDV-Tagung, AG Bronzezeit (Dithmarschen): Der Buchberg bei Wiesing (Nordtirol) in der Bronzezeit (Vortrag)

04/2018

Archäologischer Workshop „Depot Moosbruckschrofen“ (Fließ): Das Leben in der Bronzezeit. Fließ-Silberplan (Buchpräsentation und Abendvortrag)

02/2018

FZ HiMAT, 12. Milestone-Meeting (Innsbruck): Die Bronzezeit auf dem Buchberg bei Wiesing. Siedlungsentwicklung und Kupferversorgung in Nordtirol (Vortrag)

Stipendien und Preise

2019 – 2022

ÖAW-DOC-Stipendium

2018

Dr. Otto Seibert-Paper Award für publizierte Version der Masterarbeit

2017 – 2018

Doktoratsstipendium aus der Nachwuchsförderung der Universität Innsbruck

Links   

 

 

Nach oben scrollen