Studies: What's New  


INFORMATION FÜR STUDIERENDE DER STUDIENRICHTUNGEN
ANGLISTIK UND AMERIKANISTI K (DIPLOM)
LEHRAMT (ENGLISCH),
DIE NACH DEN NEUEN STUDIENPLÄNEN STUDIEREN


Neue Studienpläne

Im WS 2001/2002 sind die neuen Studienpläne an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät in Kraft getreten. Diese betreffen sowohl die Diplom- als auch die Lehramtsstudien, welche jetzt stärker voneinander abgegrenzt sind als bisher. Dies kommt schon dadurch zum Ausdruck, dass es eine eigene Studienkommission für das Lehramtsstudium an unserer Fakultät (Vorsitz Dr. Erich Mayr, ILS) gibt, die für alle Unterrichtsfächer verantwortlich ist. Die Studienkommission für Anglistik und Amerikanistik ist für das Diplomstudium zuständig und betreut - in Zusammenarbeit mit der Studienkommission Lehramt - den fachspezifischen Teil des Lehramtsstudiums Englisch.

Was hat sich geändert? Und für wen hat sich etwas geändert?

Seit dem WS 2001/2002 gelten für alle Studierende, die mit dem Studium der Anglistik und Amerikanistik (Diplom) bzw. mit dem Lehramtsstudium (Unterrichtsfach Englisch) beginnen, die neuen Studienpläne.

Lehramtsstudium

Das Lehramtsstudium dauert 9 Semester und umfasst zwei Unterrichtsfächer zu je 72 Semesterstunden. Wenn eines der Fächer Englisch ist, absolvieren Sie die fachwissenschaftliche Ausbildung am Institut für Anglistik und am Institut für Amerikastudien. Zu dieser fachwissenschaftlichen Ausbildung gehören folgende Prüfungsfächer:

1. Studienabschnitt:

Language Skills and Awareness   12 SSt.
Linguistics and Culture 6 SSt.
English Literature and Culture 6 SSt.
American Literature and Culture 6 SSt.
Fachdidaktik 3 SSt.

 

2. Studienabschnitt:

Language Skills and Awareness   4 SSt.
Linguistics and Culture 4 SSt.
English Literature and Culture 4 SSt.
American Literature and Culture 4 SSt.
Fachdidaktik 7 SSt.

 

Dazu kommen die pädagogische Ausbildung und die freien Wahlfächer im Ausmaß von jeweils 8 SSt.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Studienplan für das Lehramtsstudium an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät. Auskünfte erhalten Sie auch am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung (ILS).

Diplomstudium

Bisher umfasste das Diplomstudium zwei Studienrichtungen. Mit Inkrafttreten der neuen Studienpläne kam es allerdings zu einer einschneidenden Änderung: das Diplomstudium wurde zu einem "Einfachstudium", d.h. man inskribiert nur mehr eine Studienrichtung (im konkreten Fall "Anglistik und Amerikanistik").

Das Diplomstudium der Anglistik und Amerikanistik dauert 8 Semester und umfasst 120 Semesterstunden. Von diesen 120 Stunden entfallen 72 auf die Pflicht- und Wahlpflichtfächer, 48 auf die freien Wahlfächer.

Von den 72 Stunden der Pflicht- und Wahlpflichtfächer sind 40 im 1. Studienabschnitt zu absolvieren, 32 im 2. Studienabschnitt.

Der 1. Studienabschnitt setzt sich aus folgenden Prüfungsfächern zusammen:

Academic Research Skills and Techniques 2 SSt.
Language Skills and Awareness   14 SSt.
Linguistics and Culture 8 SSt.
English Literature and Culture 8 SSt.
American Literature and Culture 8 SSt.

 

Der 2. Abschnitt setzt sich aus folgenden Prüfungsfächern zusammen:
Pflichtfächer:

Language Skills and Awareness   8 SSt.
Linguistics and Culture 4 SSt.
English Literature and Culture 4 SSt.
American Literature and Culture 4 SSt.

 

Wahlpflichtfächer:

frei wählbare Kombination von 4-stündigen Modulen   12 SSt.
Literary Studies; Cultural Studies; Linguistic Studies; Applied Linguistics and Language Studies; English Studies; American Studies; Film and Media Studies; Postcolonial, Ethnic and Variety Studies.
  

 

Für die freien Wahlfächer im Ausmaß von 48 Semesterstunden gibt es im Studienplan keine Vorschriften, sondern nur Empfehlungen: die Studierenden sind also selbst dafür verantwortlich, wie sie diese Stunden nützen. Es gibt etwa folgende Möglichkeiten:

Vertiefung des "Hauptfaches": es ist grundsätzlich möglich, die gesamten 48 Stunden auch noch im Rahmen der Studienrichtung Anglistik und Amerikanistik zu absolvieren
Studium eines - inoffiziellen - "Zweitfaches": dies bedeutet, dass man die 48 Stunden zur Gänze in einer anderen Studienrichtung absolviert (Deutsche Philologie, Geschichte, Romanistik etc.)
Studienrichtungsübergreifende Wahlfachstudiengänge: diese sind abhängig vom Angebot der Fakultät/Universität; mögliche Beispiele: "Feministische Gesellschafts- und Kulturwissenschaften", "Interdisziplinäre Medienwissenschaft" oder "Kulturwissenschaften und kulturwissenschaftliche Berufsfelder" (im Ausmaß von bis zu 48 Stunden)
Angebote diverser Studienrichtungen im Ausmaß von etwa 6, 12 oder 24 Semesterstunden. Diese Angebote werden oft "Module" genannt, aber Achtung: der Begriff "Modul" wird von den einzelnen Studienrichtungen sehr unterschiedlich gehandhabt! Prinzipiell wird darunter jedoch ein Bündel von Lehrveranstaltungen verstanden, die inhaltlich aufeinander abgestimmt sind.

 

Für die Gestaltung der freien Wahlfächer gilt die generelle Empfehlung, Lehrveranstaltungen zu absolvieren, die das Studium der Anglistik und Amerikanistik in sinnvoller Weise ergänzen und eine Erweiterung der beruflichen Möglichkeiten bieten. Weiters wird empfohlen, zusammenhängende Fachgebiete von mindestens 12 Semesterstunden zu wählen, damit diese in den Diplomprüfungszeugnissen sowie im Bescheid über die Verleihung des akademischen Grades ausgewiesen werden können.

Im Laufe des SS 2002 soll eine Informationsbroschüre erscheinen, in der die entsprechenden Angebote und Empfehlungen aller Studienrichtungen der Geisteswissenschaftlichen Fakultät zusammengefasst werden.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:
Dr. Gerhard Pisek
Institut für Anglistik
Tel.: 507/4157
Gerhard.Pisek@uibk.ac.at