Österreichischer Grundbaupreis 2013

Der Österreichische Grundbaupreis wird alle zwei Jahre vom Österreichischen Nationalkomitee (im ÖIAV - Österreichischen Ingenieur- und Architektenverein) der Internationalen Gesellschaft für Bodenmechanik und Geotechnik (ISSMGE) zur Förderung von wissenschaftlichen Erkenntnissen auf dem Gebiet der Geotechnik verliehen. In diesem Jahr wurde Dipl.-Ing. Bernhard Gruber für seine Diplomarbeit "Numerische Simulation des Stoßproblems beim Impulsverdichter" mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. Bei dieser Arbeit wurde Herr Gruber von Dipl.-Ing. Franz-Josef Falkner und von Univ.Prof. Dr. Christoph Adam vom Arbeitsbereich für Angewandte Mechanik betreut.


Gruber Grundbaupreis