Laboratorium für Modelldynamik
 

Im Laboratorium für Modelldynamik werden experimentelle Aufgabenstellungen der

  • Bau- und Strukturdynamik sowie der
  • Bau- und Raumakustik

in enger Zusammenarbeit mit der TVFA der Universität Innsbruck bearbeitet. Neben wissenschaftlichen Fragestellungen beschäftigt sich der AB Angewandte Mechanik auch mit Problemen auf diesen Gebieten in der Ingenieurpraxis. Die zur Verfügung stehende mobile Messtechnik eignet sich für den Feldeinsatz an realen Bauobjekten.

Anwendungsbeispiele
  • Entwicklung und experimentelle Überprüfung innovativer Methoden zur Schwingungsreduktion
  • Dynamische Systemidentifikation und model updating
  • Identifikation von Eigenfrequenzen, Dämpfungskoeffizienten und Eigenschwingungsformen
  • Dynamic structural health monitoring
  • Erschütterungsmessungen
  • Beurteilung dynamisch beanspruchter Bauwerke
  • Schallleistungsbestimmung
  • Raumakustische und vibroakustische Messungen
Ausrüstung für Aufgaben in der Bau- und Strukturdynamik
  • Elektrodynamische Schwingerreger
  • Schwingregelsystem
  • Impulshammer
  • Piezoelektrische Beschleunigungssensoren
  • Seismometer
  • Laser-Scanner-Vibrometer
  • Dynamische Messungen mit Dehnungsmessstreifen
Ausrüstung für Aufgaben in der Bau- und Raumakustik
  • Omnidirektionaler Lautsprecher
  • Normhammerwerk
  • Messmikrofone
  • Schallintensitätssonde

 

Nach oben scrollen