Österreichischer Grundbaupreis 2019 für Dipl.-Ing. Raphael Heiniger

Der Österreichische Grundbaupreis wird alle zwei Jahre vom Österreichischen Nationalkomitee (im ÖIAV - Österreichischen Ingenieur- und Architektenverein) der Internationalen Gesellschaft für Bodenmechanik und Geotechnik (ISSMGE) zur Förderung von wissenschaftlichen Erkenntnissen auf dem Gebiet der Geotechnik verliehen. Am 31.01.2019 wurde Herr Dipl.-Ing. Raphael Heiniger für seine am Arbeitsbereich für Angewandte Mechanik verfasste Masterarbeit "Beiträge zur numerischen Simulation der Verdichtung von nichtbindigen Böden mit Oszillationswalzen" im Rahmen der 12. Österreichischen Geotechniktagung in Wien mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. Bei dieser Arbeit wurde Dipl.-Ing. Heiniger von Univ.Ass. Dipl.-Ing. Ivan Paulmichl und Univ.Prof. Dr. Christoph Adam betreut.
 

osterreichischer_grundbaupreis_heiniger_bild

Bild: VÖBU/Rastegar

Nach oben scrollen