Best Student Paper Award 2016

Beim Dies Academicus am 1. Juli 2016 wurde Herrn Dipl.-Ing. Dr. Lukas Moschen, der bis Ende Mai 2016 am Arbeitsbereich für Angewandte Mechanik als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand tätig war, ein Best Student Paper Award für hervorragende Leistungen als Nachwuchsforscher an der Universität Innsbruck verliehen. Mehr Informationen finden Sie hier. Er wurde dabei für die in „Earthquake Engineering and Structural Dynamics“ - der international renommiertesten Zeitschrift für das Erdbebeningenieurwesen - publizierte Arbeit „Vertical acceleration demands on column lines of steel moment-resisting frames“ ausgezeichnet. In dieser Veröffentlichung zeigt Herr Dr. Moschen, dass bei Erdbeben vertikale Beschleunigungen in Gebäuden um ein vielfaches höher sind als die Norm bisher annimmt. Die signifikante Unterschätzung vertikaler Beschleunigungen kann vor allem an Geräten und Einbauten in Gebäuden zu erheblichen Schäden führen, auch wenn die tragende Struktur selbst unbeschadet bleibt. Dr. Moschen versuchte seine Erkenntnisse auf eine realistische und breite Grundlage zu stellen, sodass sie unmittelbar auf eine sehr breite Klasse von Beben und modernen Gebäuden anwendbar sind.

 

best_paper_moschen_bild 

Bild: Universität Innsbruck
https://www.uibk.ac.at/public-relations/veranstaltungen/rueckblick/fotogalerie/2016/dies-academicus/

 

 

zurück