assoz. Prof. Mag. Dr. Sandra Heinsch-Kuntner BA

Arbeitsbereich Vorderasiatische Archäologie

 heinsch

 

Name:             Assoz. Prof. Dr. S. Heinsch-Kuntner
Telephone:     +43 512 507 37660
E-mail:             sandra.heinsch@uibk.ac.at

Zimmernummer: 03S-24 (3. Stock)

Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Zentrum für Alte Kulturen
Universität Innsbruck
6020 Innsbruck, Langer Weg 11
https://www.instagram.com/vainnsbruck/

Sprechstunde:

Im Sommersemester 2020 (ab 2. März 2020)
Montag 9.00-10.00 Uhr

 In der lehrveranstaltungsfreien Zeit: nach Terminvereinbarung

 

Aktuell

  • Ab sofort Anmeldungen zur Vardzia Tagung in Georgien möglich (Stand: Jänner 2020)
    Tagung im Jahr 2020  
  • Prüfungstermine: Epochen der Vorderasiatischen Archäologie: Hassuna - Obed
    31. Jänner 2020
    7. Februar 2020 (2. Termin)
    24. April 2020 (3. Termin)

  • The long 7th century BCE in South Caucasia. A Time of Collapse and Transformation
    December 11th 2019 (Poster; Programm)
  • >> Programm 2019     Vardzia

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Archäologie und Geschichte Mesopotamiens und Transkaukasiens 
    mit Schwerpunkt auf dem 1. Jahrtausend v. Chr.
  • Bauforschung, Landschaftsarchäologie
  • Archäoinformatik (Digital and Computational Archaeology)
  • Archäologische Field School Programme
  • Digital Cultural Heritage

 


Overview

dazu in den Medien

03/2020
  Dolomiten 350 Jahre Universität Innsbruck

02/2020
  Preisverleihung der Landeshauptstadt Innsbruck

01/2020
  universität innsbruck 1669 Förderkreis Wissenschaft - Gesellschaft

Zukunft Forschung 01/16
  Kulturelles Erbe am Computer

Zukunft Forschung 01/14
  An der Wiege der Hochkulturen

wissenswert 13/2011

  Der babylonische Turm zu Borsippa


Lehre   

Lehrveranstaltungen:

"Lehre als Forschung"

Archäologische Schule im Orient
International Training Course (International Field School im Iraq)
Digital Cultural Heritage/Digitale Denkmaltechnologien

Auszeichnungen und Preise in der Lehre (Universität Innsbruck)

Lehreplus! Universität Innsbruck

Verleihung des eLearning Preises 2014 Universität Innsbruck


Forschung

Laufende Forschungsprojekte

  • Sasanian Rock Reliefs in Iran (Monographie & OpenSource Datenbank)
  • "The Spread of Urartu" (zs. mit Walter Kuntner mit den Auswertungen zu Chors und Kordlar Tepe[1971-1978])
  • Historische Topographie Südmesopotamiens im 1. Jahrtausend v. Chr.
  • Aramus 4D

abgeschlossen (2018)

  • Borsippa (Habilitationsschrift)
    Die archäologische Oberflächenuntersuchung (Survey) (Text- und Tafelbände)
    Das Ezida-Heiligtum von der neubabylonischen bis sasanidischen Zeit (Text- und Tafelbände)
    Öffentlicher Vortrag >>

abgeschlossen (2019)

  • "Vergleichende Studien zu Babylon-Borsippa"
             >>> Der Ischtar-Tor-Komplex in Babylon (Text- und Tafelbände)

Laufende Projekte im Bereich Digital Cultural Heritage

DEA - Archäoinformatisches Forum
      
Informationen und Vorträge

Laufende Grabungs- und Feldforschungsprojekte:

  • Armenien
    • Grabungsprojekt Aramus, seit 2004
  • Georgien
  • Iran (Grabungsprojekte und Survey zur vorislamischen Zeit, seit 2014)
  • Irak

abgeschlossen

  • Aserbaidschan (Grabungsprojekt und Survey 2014)

 

Auszeichnungen und Preise in der Forschung:

2009          TWF - "Augeas Stall" in Aramus, Armenien. Untersuchungen zur römisch-byzantinischen Besiedelung Aramus".
2009-2011 Nachwuchsförderung der Universität Innsbruck
2018-2019 Nachwuchsförderung der Universität Innsbruck
2019-2020 Digitale Innovation in Research and Teaching - Förderung des Förderkreis 1669Wissenschafft Gesellschaft

2019           Preis der Landeshauptstadt Innsbruck
2020           Dr. Erika Schaumayr Preis


Forschungskooperation Universität Innsbruck:

Funktionen an der Universität Innsbruck:

  • Stellvertr. Neue Medien-Beauftragte der Philosophisch-Historischen Fakultät
  • AG OpenOLAT Universität Innsbruck
  • Mitglied der CuKo Philosophisch-Historische Fakultät
  • Cuko Mitglied Arbeitsgruppe CleO, AGAO
  • Mentorin im Ausbildungsprogramm der Universität Innsbruck (2019-2020)

Organisation von Tagungen:

  • Der Archäologische Befund und seine Historisierung (2009; gemeinsam mit R. Rollinger und W. Kuntner)
  • The Spread of Urartu (2018; gemeinsam mit R. Dan, K. Gavanin und W. Kuntner)
  • The long 7th century BCE. The time of Collapse and Transformation (2019; gemeinsam mit W. Kuntner)

 

Publikationen  

2020 - under review

[38] Heinsch S., Avetisyan H., Kuntner W., Potter´s marks of the fortress of Aramus. Armenia. A contribution to the investigation of chronological markers in archeological context,  (forthcoming)

[37] Kuntner W., Vakhtang Licheli, Heinsch S., A Reassessment of the Stratigraphy of Khovle Gora, Georgia (forthcoming)

[36] Heinsch S., Der babylonische Tortempel  (forthcoming)

[35] Kuntner W. and S. Heinsch, Babylonia and Assyria in A Companion to the Achaemenid Persian Empire (2 volumes) edited by Bruno Jacobs and Robert Rollinger, “Wiley” (forthcoming)

[34] Kuntner W. und S. Heinsch, Der Untergang Urartus aus der Sicht der Festung Aramus, in: Heinsch S., Kuntner W., Rollinger R., Der Befund und seine Historisierung, Reihe SUBARTU (forthcoming).

[33] Heinsch-Kuntner S., Archäologische Untersuchungen am Aigenhofer Köpfl bei Zirl, Nordtirol, Archäologie Österreichs 29 (2020), (forthcoming)

[32] Heinsch-Kuntner S., Die georgisch-österreichischen Ausgrabungen in Khovle Gora, Georgien.  Archäologie Österreichs 29 (2020). (forthcoming)

 

2019

[31] Kuntner, W. and Heinsch, S. and Avetisyan, H. (2019) Some Remarks on the Research Context and the Preliminary Results of the Excavations Conducted in the West and Central Forts of Aramus between 2009 and 2015. Լրաբեր Հասարակական Գիտությունների, № 1 . pp. 304-333. ISSN 0320-8117

[30] Heinsch-Kuntner S. et al. (2019) Archaeological Investigations at Anaqizli Tapeh – Chors, 2016, Journal of Archaeology, No.2, Spring 2019, 1-16.

[29] Sandra Heinsch, Golam Shirzadeh, Qmars Hajmohamadi, Ali Darvish-Zadeh, Walter Kuntner (2019),  A contribution to the Iron Age Period in West Azerbaijan Province, Iran in Light of new research: Anaqizli Tapeh, Proceedings Conference Iran.

[28] Heinsch S. et al. 2019, Preliminary Report of the first two excavations in Anaqizly Tapeh, Chors, Proceedings Conference Iran.

 

2018-2004

publication online (selected)



Nach oben scrollen