Ass.-Prof. Mag. Dr. Sandra Heinsch-Kuntner BA

 

 heinsch

Fachbereich Vorderasiatische Archäologie


am Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Zentrum für Alte Kulturen
Universität Innsbruck
6020 Innsbruck, Langer Weg 11

Zimmernummer: 03S-24 (3. Stock)
Tel.: 0043-(0)512 - 507/37660
Fax: 0043-(0)512 - 507/37698
E-Mail: Sandra.Heinsch@uibk.ac.at

Sprechstunde: nach Vereinbarung 

 


Aktuelles:

18.7.2018         Workshop "The Spread of Urartu"

 

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Archäologie und Geschichte Mesopotamiens und Transkaukasiens 
    mit Schwerpunkt auf dem 1. Jahrtausend v. Chr.
  • Bauforschung, Landschaftsarchäologie
  • Archäoinformatik
  • Archäologische Field School Programme
  • Digital Archaeology

in den Medien

Zukunft Forschung 01/16
  Kulturelles Erbe am Computer

Zukunft Forschung 01/14
  An der Wiege der Hochkulturen

wissenswert 13/2011
  Der babylonische Turm zu Borsippa

 

Habilitationsschrift:

  • Borsippa
    Die archäologische Oberflächenuntersuchung (Survey) (Text- und Tafelbände)
    Das Ezida-Heiligtum von der neubabylonischen bis sasanidischen Zeit (Text- und Tafelbände)


Projekte

  • "Vergleichende Studien zu Babylon-Borsippa"
  • "The Spread of Urartu" (zs. mit Walter Kuntner mit den Auswertungen zu Chors und Kordlar Tepe)

 

Projekte in Digital Archaeology


Laufende Grabungsprojekte:

  • Armenien (Grabungsprojekt Aramus, seit 2004)
  • Georgien (Grabungsprojekt Khovle Gora, seit 2010)
  • Iran (Grabungsprojekte und Survey zur vorislamischen Zeit, seit 2014)
  • Aserbaidschan (Grabungsprojekt und Survey 2014)


Lehrveranstaltungen:

 

    Auszeichnungen in der Lehre (Universität Innsbruck)

Lehreplus! Universität Innsbruck

Verleihung des eLearning Preises 2014 Universität Innsbruck


Forschungskooperation Universität Innsbruck:

 

Weitere Tätigkeiten:

  • Stellvertr. Neue Medien-Beauftragte der Philosophisch-Historischen Fakultät
  • OpenOLAT Universität Innsbruck

 

Publikationen (selected)