FWF-Projekt

Frauen und Gender in ethnographisch orientierten Texten

Beginn
15.12.2003

Das Projekt stellt eine Fortführung der FWF-Projekte

1) Geschlechterrollen in der antiken Ethnographie (1997-2000)
2) Ethnographie - Gender-Perspektive - Antikenrezeption.
Realität, Projektion, Instrumentalisierung (2001-2003) dar. Ziel Verknüpfung von Aspekten antiker Ethnographie
mit Gender bezogenen Fragestellungen.

Arbeitsschritte
1) Erweiterung der bereits 3700 Passagen umfassenden Datenbank
   zu Frauen und Gender in ethnographischen Zusammenhängen.
2) Untersuchung der Funktionen von Gender-Indikatoren in ethnographisch
   orientierten Texten. Für nähere Informationen siehe Datenbank

Leitung
Univ.-Prof. Dr. Ch. Ulf

MitarbeiterInnen
S. Comploi, B. Truschnegg