Glassblowing

Glasbläsermeister Günter Brandt

Geboren 1954 in Wien in der 7. Generation einer alten Glasbläserfamilie. Schon mit 3 Jahren hatte er im väterlichen Betrieb die ersten Kontakte mit Glas. 1973 kam er an die Chemischen Institute der Universität Innsbruck als Glasbläser und Lehrbeauftragter für Glasblasen. Meisterprüfung 1976, erste Glaskunstausstellungen 1978, Symposien bei Süssmuth Kassel, Zwiesel, Glasmuseum Frauenau, Lauscha Thüringen, Bärnbach und weiteren. Von 1984-1997 eigenes Glaskunstatelier und Glasgalerie in Pradl/Innsbruck. Seit 1989 Obmann der wieder gegründeten österreichischen Glasbläservereinigung. Als Innungsmeister, Freigabe des Gewerbes der Kunstglasbläser.

An den Chemischen Instituten Bau von großen Hochvakuumapparaturen, Elektroden, Entwicklung von Glasbeschichtungen, Reparaturen von Laborglas etc. Glasbläserkurse für Studierende der Chemie und Pharmazie in denen in humorvoller Weise Technik des Glasblasens und der Glasbearbeitung, Kunst mit dem Werkstoff Glas sowie Kreativität vermittelt werden.

Öffentlichkeitsarbeit: seit 1980 "Glasblasen für Kinder", "Glasblasen für Schüler" und "Junge Uni", seit 2004 "Glasblasen Historische Gläser" am Südtiroler Landesmuseum, seit 2007 "Antikes Laboratorium Naturhistorisches Museum Wien" und "Glühendes Glas" im Rahmen der langen Nacht der Forschung.


gbr1  gbr2

Günter Brandt 1957                                                                             Günter Brandt 2008


Schwerarbeit bei 1600 Grad Glasblasen für über 800 Chemiker und Pharmazeuten der Chemie Innsbruck.

 

Glasbläserkurs 03-2015: Über 2000 Studenten besuchten voller Begeisterung den Glasbläserkurs pro Jahr.




Anleitung zum bau verschiedener Glaskunstwerke für KursteilnehmerInnen.


Klick Mich!