Puzzlestücke

weitere Veranstaltungen

Folgende weiteren Veranstaltungen sind derzeit an der Universität Innsbruck im Rahmen des Universitätsjubiläums geplant:

Jahresübergreifend

Weitere Infos   

Vortragsreihe Nobelpreisträger/innen

Ein Projekt der Forschungsschwerpunkte und Forschungsplattformen

monatliche Vorträge von Jänner bis Dezember 2019

Weitere Infos

Nobelpreisträgerinnen und -preisträger live erleben! Die Universität lädt anlässlich des Jubiläums ausgezeichnete Preisträgerinnen und Preisträger (Nobelpreis und ebenbürtige Auszeichnungen) aus verschiedenen Disziplinen ein, sich bei einer monatlichen Veranstaltungsreihe dem Tiroler Publikum vorzustellen und mit ihm in den Austausch zu treten.

Führungen

Weitere Infos

Speziell zum Jubiläum wird die Universität ein Führungsprogramm auf die Beine stellen – werfen Sie einen wissenschaftlichen Blick auf die Stadt oder einen Blick hinter die Kulissen der Universität.

Innsbrucker Physik-Kolloquium unter dem Stern des Unijubiläums

Forschungsschwerpunkt Physik

immer dienstags im Semester

Veranstaltungsreihe „Im Gespräch mit …“ zum Thema „Feiern“

Forschungsschwerpunkt Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte

Weitere Infos

Die im Jahr 2016 ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe „Im Gespräch mit …“ des FSP kombiniert das klassische Format des öffentlichen Vortrags mit einer Diskussionsveranstaltung im kleineren Rahmen in Caféhausatmosphäre. Im Jubiläumsjahr ist daran gedacht, zwei „Im Gespräch mit …“-Veranstaltungen auszurichten, die beide das Thema ‚Feiern‘ thematisieren, etwa einmal aus ethnologisch-ritualtheoretischer und einmal aus pastoraltheologischer Perspektive.

Citizen-Science-Projekt: Der Frosch im Wassertropfen: eDNA-Monitoring von Amphibien in Tirol“

Januar-Dezember 2019

Weitere Infos

Arbeitsgruppe angewandte und tropische Ökologie in Kooperation mit der School of Education, dem Institut für Fachdidaktik, dem Institut für Finanzwissenschaft, dem Institut für Städtebau und Raumplanung, dem Büro für Öffentlichkeitsarbeit, der Naturschutzabteilung Land Tirol, den Tiroler Gartenbauverbänden, dem WWF (angefragt sind außerdem: Tiroler Landesmuseum (Herpetologische Arbeitsgemeinschaft), Österreichische Herpetologische Gesellschaft - Regionalgruppe Tirol sowie die Naturschutzverbände und Naturschutzgebiete)
Ansprechpartner: Michael Traugott

Filmprojekt: Wir sind UNI

Einbindung bei diversen Veranstaltungen

Weitere Infos

Projektgruppe Verena Feiel, Isabella Göschl, Julia Papst-Gohm, Daniela Pümpel, Christina Walter (Zentrale Verwaltung) in Kooperation mit Tirol TV
Ansprechpartnerin: Verena Feiel

Februar 

Weitere Infos   

Schülertag Physik (geplant)

Forschungsschwerpunkt Physik

Februar 2019 (genauer Termin steht noch aus)

März 

Weitere Infos  

Fritz von Herzmanovsky-Orlando (Arbeitstitel)

Konzert und Lesung

Forschungsinstitut Brenner-Archiv in Kooperation mit dem Tiroler Landeskonservatorium und der Konzertreihe für Alte Musik „Innsbrucker Abendmusik“

März 2019 (genauer Termin steht noch aus)

Machbarkeitsstudie: Jubiläumspavillon aus 3D-gedrucktem Carbon-Beton

Studie: März-Oktober 2018

Weitere Infos

Bei Realisierung das gesamte Jahr 2019 nutzbar. Institut für experimentelle Architektur, Hochbau in Kooperation mit dem Institut für Textilchemie und -physik und dem Arbeitsbereich Massiv- und Brückenbau im Institut für Konstruktion und Materialwissenschaften.
Ansprechpartner: Georg Grasser

April 

Weitere Infos   

Campus-Tage Technik

Theoretische Überlegungen und empirische Ergebnisse

Alle Fakultäten am Campus Technik in Kooperation mit der Plattform Netzwerk Hötting West.

Koordination: Forschungsschwerpunkt Scientific Computing

26./27. April 2019, Campus Technik

Weitere Infos

Open Campus für alle!
Mit offenen Labors und zahlreichen Projekten zur interaktiven Beteiligung und der Möglichkeit, Wissenschaftler/innen mit Know-How am Puls der Zeit brennende Fragen zu stellen. Gleichzeitig wird der RoboCup Junior mit Turnieren stattfinden, in denen Schüler/innen-Teams ihre selbst konstruierten Roboter antreten lassen. Den Abschluss wird ein Open-Air-Fest bilden.

Mai

Weitere Infos   

Sommerkonzert des Universitätsorchesters

25. oder 26. Mai 2019, Ort noch offen

Konzert des Universitätsorchesters im Rahmen der Musikwochen Toblach

18. oder 19. Mai 2019, Toblach

Sommerkonzertonzert des Universitätschors

Ende Mai 2019 (Termin noch offen), Jesuitenkirche

Weitere Infos

Geplant ist die Aufführung von Haydns Schöpfung gemeinsam mit dem Universitätsorchester Frankfurt

Juni

Weitere Infos  

Vermittlungsprojekt: Kannst du Tirolerisch? Eine Dialekt-Schnitzeljagd durch die Innsbrucker Innenstadt

ab Juni 2019

Weitere Infos

Tiroler Dialektarchiv in Kooperation mit dem Forschungsschwerpunkt Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte und florianmatthias.com
Ansprechpartnerin: Yvonne Kathrein (Institut für Germanistik)

Vermittlungsprojekt: uibk goes Geocaching

ab Juni 2019

Weitere Infos

Institut für Pharmazie / Pharmazeutische Chemie, CAMD in Kooperation mit der Fakultät für Chemie und Pharmazie, dem Botanischer Garten, den Internationale Diensten, dem Büro für Öffentlichkeitsarbeit, dem Forschungsinstitut für Limnologie Mondsee, der Alpinen Forschungsstelle Obergurgl, dem Universitäts‐Sportinstitut, dem Institut für Textilchemie und Textilphysik Dornbirn, dem Campus Lienz, dem Campus Landeck, dem Alpengarten Patscherkofl, dem Institut für Astro‐ und Teilchenphysik, dem Institut für Ionenphysik und Angewandte Physik sowie dem Institut für Translationswissenschaften
Ansprechpartnerin: Daniela Schuster

Juli

Weitere Infos   

Eröffnung Ausstellung „Kaiser Kunst – Kunst Kaiser. Maximilian I. 1519 – 2019“

Eine Ausstellung des Südtiroler Landesmuseums Schloss Tirol in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck

5. Juli 2019, Schloss Tirol

Mehr zur Ausstellung

Expertenworkshop und Outreachtage: Unter welchen Klimabedingungen lebte und mumifizierte Ötzi?

ab Juli 2019

Weitere Infos

Forschungszentrum Klima (im Forschungsschwerpunkt Alpiner Raum – Mensch und Umwelt) in Kooperation mit dem Forschungszentrum Alpine Ökologie, der Medizinischen Universität Innsbruck, dem lnstitute for Atmospheric and Climate Science der ETH Zürich, dem Archeopark Schnalstal, dem Ötzimuseum Bozen sowie dem Naturpark Ötztal
Ansprechpartner: Mathias Rotach

August

Weitere Infos  

Kooperation mit den Festwochen der Alten Musik (in Planung)

anlässlich des Universitätsjubiläums

Festwochen der Alten Musik

August 2019 (genauer Termin steht noch aus), Räume der Universität Innsbruck

Vermittlungsprojekt/Spiel: Generation350 – Generation CCCL

Sommer/Herbst 2019

Weitere Infos

Büro für Öffentlichkeitsarbeit in Kooperation mit der Personalentwicklung und invisibleplayground.com
Ansprechpartner: Florian Westreicher (Zentrale Verwaltung)

September

Weitere Infos   

Eröffnung Ausstellung „Schönheit vor Weisheit“

Ein Projekt der Universität Innsbruck und der Tiroler Landesmuseen im Rahmen der Veranstaltungen zu 350 Jahre Universität Innsbruck

26. September 2019, 18:00 Uhr, Ferdinandeum

Mehr zur Ausstellung

Oktober

Weitere Infos   

Musik in der Stadt Konzertveranstaltungen zum Ausstellungsprojekt

Okt. – Dez. 2019

Weitere Infos

Institut für Musikwissenschaft in Kooperation mit Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Tiroler Landeskonservatorium und Klangraum Jesuitenkirche Innsbruck unter Einbindung zahlreicher weiterer Akteure.
Ansprechpartner: Federico Celestini

„Fest“ – Feiern zwischen Kulturphänomen, sakralem und profanem Ereignis“ (Arbeitstitel)

Forschungsschwerpunkt-Tag des FSP Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte

4. Oktober 2019

Weitere Infos

Auch für den FSP Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte steht im Jubiläumsjahr 2019 das Feiern im Zentrum. Weil sich die Geistes- und Kulturwissenschaften als Disziplinen verstehen, die in besonderer Weise sowohl das eigene Tun als auch das gesellschaftliche Geschehen reflektieren möchten, thematisiert der FSP-Tag das Thema ‚Fest‘ aus verschiedenen disziplinären Blickwinkeln. Innsbrucker Wissenschaftler/innen werden unter Einbeziehung externer Gäste und auch der Öffentlichkeit Fragen diskutieren, die zwar simpel wirken, aber doch schwierig zu beantworten sind: Was verbindet, was unterscheidet die Loveparade, eine familiäre Weihnachtsfeier und ein Universitätsjubiläum? Wann ist Feiern sakral, wann profan – und macht dies für die soziale Wirkmächtigkeit von Festen überhaupt einen Unterschied? Oder allgemeiner: Warum feiern wir? Was feiern wir? Und was tun wir eigentlich im Detail, wenn wir feiern? Feste sind kulturhistorisch sowohl in religiösen wie profanen Zusammenhängen wichtig. Feste gliedern, ordnen, richten aus und übersteigen die jeweiligen Möglichkeiten der Feiernden selbst. Insofern vermitteln sie eine vielfältig interpretierbare Erfahrung von ‚Transzendenz‘; vor allem aber die Möglichkeiten des Lebens in und angesichts seiner Fraglichkeit und bisweilen prekären ‚Unzumutbarkeit‘. Insofern stabilisieren sie fragile Ordnungen und ermöglichen Neubeginn und vielfältige Formen von Anerkennung. Sie stiften Zusammenhalt, soziale Ordnung und ermöglichen die Verhandlung von Wertordnungen. Der Forschungsschwerpunkttag wird diese Aspekte in Diskussionsformaten ausloten, somit das Jubiläumsjahr reflektierend begleiten und zugleich öffentlich zeigen, wie lebendig das Zusammenspiel der beteiligten Disziplinen an der Universität Innsbruck ist. Eine dynamische Debatten- und Dialogstruktur soll die Veranstaltung für ein breiteres Publikum attraktiv machen, zugleich wird die Wahl eines universitätsexternen Veranstaltungsortes das Format in die Stadt tragen und für alle Interessierten öffnen.

Eröffnung Ausstellung „über lois welzenbacher“

Archiv für Baukunst und aut. architektur und tirol

10. Oktober 2019, Adambräu /Südbahnstraße

Mehr zur Ausstellung

Fakultätstag der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

25. Oktober 2019

Termin offen/Sonstiges

Weitere Infos   

Veranstaltung(en) rund um Victor-Franz-Hess und die Victor-Franz-Hess-Hütte

Universität Innsbruck in Kooperation mit der Victor-Franz-Hess-Gesellschaft

Termin(e) noch offen

Für den europäischen Frieden. Zur Erinnerung an Heinrich Lammasch

Vortrag und Podiumsdiskussion

Forschungsinstitut Brenner-Archiv und Universitätsarchiv

Termin noch offen

Historisches Vermittlungsprojekt: „Hidden Histories“ – von aufbegehrenden Studierenden, „verschwundenen“ Bildern und andere überraschende Einblicke in die Geschichte der Universität aus den letzten 100 Jahren

Termine noch offen.

Weitere Infos

Mit Führungen, Online-Dokumentation und szenischer Aufführung Projektgruppe im Institut für Zeitgeschichte in Kooperation mit der Improvisationstheatergruppe „innpro“.
Ansprechpartnerin: Ingrid Böhler