Übersicht
Bibel
Zum Anfang des biblischen Buches
Zum vorigen Kapitel in der bibel

Das erster Buch der Chronik, Kapitel 7

Zum nächsten Kapitel in der Bibel
.

Der Stamm Issachar

1 Chr 7,1 Die Söhne Issachars waren: Tola, Puwa, Jaschub und Schimron, zusammen vier.
1 Chr 7,2 Die Söhne Tolas waren: Usi, Refaja, Jeriël, Jachmai, Jibsam und Schemuël. Sie waren Häupter der Großfamilien Tolas, tapfere Krieger, jeder entsprechend seiner Geschlechterfolge. Zur Zeit Davids zählten sie 22600 Mann.
1 Chr 7,3 Die Söhne Usis waren: Serachja, Michael, Obadja, Joël und Jischija, insgesamt fünf. Sie alle waren Oberhäupter.
1 Chr 7,4 Sie hatten, geordnet nach ihrer Geschlechterfolge und nach ihren Großfamilien, ein Kriegsheer von 36000 Mann zu stellen; denn sie hatten viele Frauen und Kinder.
1 Chr 7,5 Ihre Brüder aus allen Sippen Issachars waren tapfere Krieger. Ihre Aufzeichnung ergab insgesamt 87000 Mann.
.

Der Stamm Benjamin

1 Chr 7,6 Die Söhne Benjamins waren: Bela, Becher und Jediaël, insgesamt drei.
1 Chr 7,7 Die Söhne Belas waren: Ezbon, Usi, Usiël, Jerimot und Ir, insgesamt fünf. Sie waren Häupter ihrer Großfamilien und tapfere Krieger. Ihre Aufzeichnung ergab 22034 Mann.
1 Chr 7,8 Die Söhne Bechers waren: Semira, Joasch, Eliëser, Eljoënai, Omri, Jeremot, Abija, Anatot und Alemet. Sie alle waren Söhne Bechers.
1 Chr 7,9 Die Aufzeichnung entsprechend ihrer Geschlechterfolge nach den Häuptern ihrer Großfamilien und nach den tapferen Kriegern ergab 20200 Mann.
1 Chr 7,10 Der Sohn Jediaëls war Bilhan und die Söhne Bilhans waren: Jëusch, Benjamin, Ehud, Kenaana, Setan, Tarschisch und Ahischahar.
1 Chr 7,11 Sie alle waren Söhne Jediaëls, Häupter ihrer Großfamilien, tapfere Krieger, 17200 Mann, die im Heer zum Krieg ausrückten.
1 Chr 7,12 Schuppim und Huppim waren Söhne Irs, Huschim der Sohn Ahers.
.

Der Stamm Naftali

1 Chr 7,13 Die Söhne Naftalis waren: Jachzeel, Guni, Jezer und Schallum, die Nachkommen der Bilha.
.

Der Stamm Manasse

1 Chr 7,14 Der Sohn Manasses war Asriël. Seine aramäische Nebenfrau gebar Machir, den Vater Gileads.
1 Chr 7,15 Machir nahm eine Frau für Huppim und Schuppim. Der Name seiner Schwester war Maacha. Der Name des zweiten (Sohnes Hefers) war Zelofhad. Dieser hatte nur Töchter.
1 Chr 7,16 Maacha, die Frau Machirs, gebar einen Sohn und nannte ihn Peresch; sein Bruder hieß Scheresch. Dessen Söhne waren Ulam und Rekem.
1 Chr 7,17 Der Sohn Ulams war Bedan. Das waren die Söhne Gileads, des Sohnes Machirs, des Sohnes Manasses.
1 Chr 7,18 Seine Schwester Molechet gebar Ischhod, Abiëser und Machla.
1 Chr 7,19 Die Söhne Schemidas waren Achjan, Schechem, Likhi und Aniam.
.

Der Stamm Efraim

1 Chr 7,20 Der Sohn Efraims war Schutelach. Dessen Sohn war Bered, dessen Sohn Tahat, dessen Sohn Elada, dessen Sohn Tahat,
1 Chr 7,21 dessen Sohn Sabad und dessen Sohn Schutelach sowie Eser und Elad. Diese erschlug die einheimische Bevölkerung von Gat, weil sie hinabgezogen waren, um deren Vieh wegzunehmen.
1 Chr 7,22 Darüber trauerte ihr Vater Efraim lange Zeit und seine Brüder kamen, ihn zu trösten.
1 Chr 7,23 Dann ging er zu seiner Frau; sie wurde schwanger und gebar einen Sohn. Er nannte ihn Beria, da er zur Zeit des Unglücks in seinem Haus geboren wurde.
1 Chr 7,24 Seine Tochter war Scheera. Sie erbaute das untere und das obere Bet-Horon sowie Usen-Scheera.
1 Chr 7,25 Weitere Söhne (Efraims) waren Refach und Reschef. Dessen Sohn war Telach, dessen Sohn Tahan,
1 Chr 7,26 dessen Sohn Ladan, dessen Sohn Ammihud, dessen Sohn Elischama,
1 Chr 7,27 dessen Sohn Nun und dessen Sohn Josua.
1 Chr 7,28 Ihr Besitz und ihre Wohnplätze waren Bet-El mit seinen Tochterstädten, gegen Osten Naara, gegen Westen Geser mit seinen Tochterstädten, Sichem mit seinen Tochterstädten bis nach Aja und seinen Tochterstädten.
1 Chr 7,29 In der Hand der Nachkommen Manasses waren Bet-Schean mit seinen Tochterstädten, Taanach mit seinen Tochterstädten, Megiddo mit seinen Tochterstädten und Dor mit seinen Tochterstädten. In ihnen wohnten die Nachkommen Josefs, des Sohnes Israels.
.

Der Stamm Ascher

1 Chr 7,30 Die Söhne Aschers waren: Jimna, Jischwa, Jischwi und Beria. Ihre Schwester war Serach.
1 Chr 7,31 Die Söhne Berias waren Heber und Malkiël. Dieser war der Vater von Birsajit.
1 Chr 7,32 Heber zeugte Jaflet, Schemer, Hotam und deren Schwester Schua.
1 Chr 7,33 Die Söhne Jaflets waren Pasach, Bimhal und Aschwat. Das waren die Söhne Jaflets.
1 Chr 7,34 Die Söhne Schemers waren: Ahi, Rohga, Hubba und Aram.
1 Chr 7,35 Die Söhne seines Bruders Hotam waren: Zofach, Jimna, Schelesch und Amal.
1 Chr 7,36 Die Söhne Zofachs waren: Suach, Harnefer, Schual, Beri, Jimra,
1 Chr 7,37 Bezer, Hod, Schamma, Schilscha, Jitran und Beera.
1 Chr 7,38 Die Söhne Jitrans waren: Jefunne, Pispa und Ara.
1 Chr 7,39 Die Söhne Ullas waren: Arach, Hanniël und Rizja.
1 Chr 7,40 Alle diese waren Nachkommen Aschers, auserlesene Häupter von Großfamilien, tapfere Krieger, Häupter unter den führenden Männern. Ihre Aufzeichnung für das Kriegsheer ergab 26000 Mann.
Zum vorigen Kapitel in der bibel Zum Anfang des Kapitels in der Bibel Zum nächsten Kapitel in der Bibel